Dorade mit Calvados-Apfelspalten


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. normal 14.03.2022



Zutaten

für
800 g Doradenfilet(s)
n. B. Meersalz und Pfeffer, bunter, aus der Mühle
n. B. Zitronensaft
4 m.-große Äpfel
30 g Butter
4 EL Honig
1 EL Olivenöl
20 g Weizenmehl Type 550
300 ml Apfelsaft
4 cl Calvados
40 g Crème fraîche
10 g Petersilie, gefriergetrocknet

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Doradenfilets unter kaltem Wasser abspülen und trockentupfen. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen.

Äpfel waschen, vierteln, entkernen und in Spalten schneiden. In Zitronenwasser legen, damit sie nicht braun werden. Butter in einer Pfanne mit Honig leicht karamellisieren lassen. Apfelspalten hineingeben und bei kleiner Hitze etwa 3 Minuten darin andünsten.

Inzwischen Olivenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Fisch darin bei mittlerer Hitze von beiden Seiten in ca. 3 - 4 Minuten goldbraun braten.

Apfelspalten nach 3 Minuten aus der Pfanne nehmen und Mehl einrühren. Apfelsaft und Calvados ablöschen. Sauce bei kleiner Hitze leicht sämig einköcheln lassen. Crème fraîche einrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Vom Herd ziehen und die Apfelspalten hineineinlegen.

Fisch mit Apfelsauce auf 4 Teller verteilen und mit Petersilie bestreuen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.