One Pot mit Hackfleisch, Kritharaki und Zucchini


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.67
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. normal 14.03.2022



Zutaten

für
300 g Zucchini
1 Gemüsezwiebel(n)
2 Knoblauchzehe(n)
1 Möhre(n)
150 g Feta-Käse
2 EL Olivenöl zum Braten
500 g Rinderhackfleisch
1 EL Tomatenmark
1 EL Gyrosgewürz
300 ml Rinderbrühe
500 ml Tomaten, passierte
1 EL Oregano, getrocknet
200 ml Sahne
300 g Kritharaki (Nudeln in Reisform)
1 EL Petersilie, getrocknet oder TK
2 cl Weinbrand
n. B. Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Die Zucchini würfeln. Die Gemüsezwiebel und den Knoblauch schälen und würfeln. Die Möhre schälen und fein hacken. Den Feta-Käse in kleine Würfel schneiden.

Zwiebeln, Möhre und Knoblauch in einem Topf im Olivenöl bei mittlerer Hitze 5 Minuten dünsten. Das Hackfleisch hinzufügen und krümelig braten. Die Zucchini hinzufügen und kurz mitbraten. Tomatenmark und Gyrosgewürz hinzufügen und anrösten. Mit Rinderbrühe ablöschen. Passierte Tomaten sowie Oregano hinzugeben und die Sahne einrühren.

Nun die rohen Kritharaki hinzufügen, umrühren und ca. 10 - 15 Minuten offen köcheln lassen, bis die Nudeln weich sind. Petersilie und Weinbrand hinzufügen und den Feta-Käse unterrühren. So lange weiter köcheln lassen, bis der Käse schön geschmolzen ist. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.