Passionsfrucht-Mousse an gebeiztem Fenchel mit Streuseln


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

aus der Sendung „Das perfekte Dinner“ auf VOX vom 11.03.22

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

50 Min. normal 06.03.2022



Zutaten

für

Zutaten für die Mousse:

150 ml Passionsfruchtsaft
75 g Zucker
3 Blatt Gelatine
270 ml Sahne
1 ½ Eiweiß

Zutaten für die Streusel:

55 g Butter
40 g Erdnüsse
75 g Mehl
40 g Zucker

Zutaten für den gebeizten Fenchel:

100 ml Zitronensaft
150 g Zucker
100 g Fenchel mit Grün, ca. 1,5 Knollen
1 EL Speisestärke

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 50 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 50 Minuten
Für die Mousse den Passionsfruchtsaft mit 60 g Zucker mild erwärmen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen.

Die Gelatine ausdrücken und im warmen Saft auflösen. Kalt stellen, bis der Saft leicht zu gelieren beginnt. Das dauert etwa 15 - 20 Min.

Die Sahne halb steif schlagen. Die Eiweiße steif schlagen und dabei die restlichen 15 g Zucker einrieseln lassen. Zuerst die Sahne, dann den Eischnee mit dem Schneebesen unter den Saft heben. Zudecken.

Für die Streusel die Butter im Topf zerlassen und abkühlen lassen. Die Erdnüsse mittelfein hacken. Mehl, Nüsse, Zucker, und Butter mit den Knethaken und Händen verkneten, dann kalt stellen.

Später zerbröseln, auf einem Backblech bei 180 °C Ober-/Unterhitze 15 Min. backen und abkühlen lassen. Wenn die Streusel kalt sind, in eine Dose geben.

Für den gebeizten Fenchel den Zitronensaft mit dem Zucker erwärmen, bis der Zucker aufgelöst ist. Abkühlen lassen.

Den Fenchel putzen, halbieren, den Strunk und evtl. die äußeren Blätter entfernen. Das Fenchelgrün auf einem feuchten Tuch beiseitestellen. Den Fenchel quer in dünne Scheiben schneiden oder hobeln und 20 - 30 Minuten im Saft ziehen lassen.

100 ml vom Saft mit der Speisestärke vermischen. Den restlichen Saft erwärmen, die Mischung zugeben und aufkochen.

Dieses Rezept hat Franz in der Sendung „Das perfekte Dinner“ – Tag 5 aus Bielefeld - am Freitag, dem 11.03.22, als Nachspeise zubereitet.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.