Westfälische Quarkspeise mit Pumpernickel und Himbeeren


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

aus der Sendung „Das perfekte Dinner“ auf VOX vom 08.03.22

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

35 Min. simpel 06.03.2022



Zutaten

für
100 g Pumpernickel
100 g Butterkeks(e)
3 EL Zucker
250 g Quark, 40 % Fett
100 g Frischkäse
1 Pck. Vanillezucker
1 EL Zitronensaft
250 g Himbeeren
1 EL Himbeergelee
1 EL Johannisbeergelee

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Ruhezeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 25 Minuten
Den Pumpernickel und die Butterkekse zerbröseln. Zusammen in einer beschichteten Pfanne mit Butter kurz anrösten. 2 EL Zucker darüber streuen und bei mittlerer Hitze vorsichtig karamellisieren. Dann auf einem Teller erkalten lassen.

Quark, Frischkäse, 1 EL Zucker, Vanillezucker und Zitronensaft verrühren. Das Himbeer- und Johannisbeergelee in einer Pfanne bei mittlerer Hitze erwärmen. Sobald die Gelees flüssig sind, die Himbeeren hinzugeben und kurz aufkochen lassen. Dabei die Himbeeren zerdrücken.

Pumpernickel, Quarkcreme und Himbeeren in Glasschälchen schichten. Die westfälische Quarkspeise bis zum Servieren kalt stellen.

Dieses Rezept hat Johannes in der Sendung „Das perfekte Dinner“ – Tag 2 aus Bielefeld - am Dienstag, dem 08.03.22, als Nachspeise zubereitet.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Sterneköchin2011

Hallo, habe dieses Dessert - drei Portionen - gemacht. Die Brösel, bestehend aus Pumpernickel und Butterkeksen, sind eindeutig zu viel im Vergleich zur Quarkcreme. Geschmacklich lecker und lässt sich sehr gut vorbereiten. LG von Sterneköchin2011

29.05.2022 17:23
Antworten