Knuspriges Hähnchen mit zweierlei Mais und rotem Curryschaum


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Rezept aus Chefkoch TV vom 14.03.2022 / gekocht von Lena

Durchschnittliche Bewertung: 3.2
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 14.03.2022



Zutaten

für

Zutaten für das knusprige Hähnchen:

150 g Hähnchenbrustfilet(s)
2 EL Senf
2 EL Mehl
100 g Panko
1 Ei(er)
Chilipulver
Salz und Pfeffer aus der Mühle
Öl zum Ausbacken

Zutaten für die Maiscreme:

180 g Mais (Dose)
1 EL Butter
1 EL Zucker
50 ml Weißwein
150 ml Geflügelfond
50 ml Sahne
Chilipulver
Salz und Pfeffer aus der Mühle

Zutaten für die Mini-Maiskölbchen:

4 Maiskölbchen, mini (Glas)
2 TL Zucker, braun
2 TL Butter

Zutaten für den Curryschaum:

1 Schalotte(n)
1 Knoblauchzehe(n)
1 Prise(n) Zucker
1 EL Butter
20 ml Wermut
100 ml Weißwein
100 ml Geflügelfond
50 ml Schlagsahne
1 TL Currypaste, rot
½ Zitrone(n)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Das Öl in der Fritteuse auf 180 Grad erhitzen.

Das Ei in eine Schüssel geben und verquirlen. Mehl und Pankomehl ebenfalls in flache Schüsseln geben. Das Hähnchenbrustfilet waschen, trocken tupfen und in kleine Würfel schneiden. Mit dem Senf, einer Prise Chili sowie Salz und Pfeffer marinieren. Die Hähnchenwürfel nacheinander in Mehl, Ei und Pankomehl wälzen. Etwas abklopfen. In der Fritteuse goldgelb ausbacken, herausnehmen und auf einem Stück Küchenkrepp abtropfen lassen.

Den Mais abschütten, dabei die Flüssigkeit auffangen und in einem Topf auf niedriger Temperatur erhitzen. Den Mais, Butter und Zucker hinzugeben und karamellisieren. Mit Weißwein ablöschen. Geflügelfond hinzugeben und köcheln lassen. Zum Schluss die Sahne hinzugeben und kurz aufkochen lassen. Alles grob pürieren und anschließend durch ein mittelfeines Sieb in einen kleinen Topf streichen. Die Maiscreme mit Salz, Pfeffer und Chilipulver abschmecken.

Die Maiskölbchen der Länge nach vierteln. Die Butter in einer kleinen Pfanne schmelzen und den Mais darin anbraten. Den Zucker darüber streuen und den Mais karamellisieren lassen. Nach Geschmack die Mini-Maiskölbchen mit einem Flambierbrenner flambieren.

Schalotte abziehen und in kleine Würfel schneiden. Knoblauch schälen und ebenfalls klein schneiden. Schalotte und Knoblauch mit der Butter in eine Pfanne geben. Zucker hinzufügen und karamellisieren lassen. Mit Wermut und Weißwein ablöschen. Geflügelfond hinzugeben und leicht einreduzieren lassen. Zum Schluss Sahne hinzufügen und mit der roten Currypaste abschmecken. Mit einem Stabmixer zu einer homogenen Sauce montieren. Kurz vor dem Anrichten nochmals aufschäumen.

Die Zitrone vierteln. Die Maiskölbchen auf der Maiscreme anrichten und den Curryschaum darauf geben. Das gebackene Hähnchen und die Zitrone mit auf die Teller geben und servieren.

Das Rezept wurde als Teil der Koch-Show "Chefkoch TV - Lecker muss nicht teuer sein" mit einem Tagesbudget von 4,99 EUR gekocht. Alle Rezepte der Show unter chefkoch.de/tv/.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern


Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

ChefkochTV

Sarah Henke sagt in der Sendung über dieses Gericht: "Das knusprige Hühnchen ist schön saftig, mit krosser Panade. [...] Ein starkes, aromatisches Gericht!" Tarik Rose schwärmt: "Crunchy und toll angerichtet. [...] Eine echte Geschmacksbombe! [...] Die Sauce ist ein richtiger Kracher." Sendung verpasst? Chefkoch TV läuft wochentags um 11 Uhr bei RTL. Alle Folgen gibt es auch auf Abruf bei RTL+. Alle Rezepte aus der Sendung "Chefkoch TV - Lecker muss nicht teuer sein" sind in unserer Themenwelt unter chefkoch.de/tv zu finden.

16.03.2022 09:15
Antworten