Europa
Lactose
Portugal
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Milchreis portugiesisch

Arroz Doce

Durchschnittliche Bewertung: 4.09
bei 9 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 02.11.2005 327 kcal



Zutaten

für
500 g Milchreis
800 ml Milch
400 g Zucker
1 Zitrone(n), die Schale
1 Prise(n) Salz
Zimt
1 ½ Liter Wasser

Nährwerte pro Portion

kcal
327
Eiweiß
5,25 g
Fett
4,90 g
Kohlenhydr.
64,25 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Das Wasser mit Salz und der Zitronenschale zum Kochen bringen. Den Reis dazugeben und bei geschlossenem Deckel und niedriger Temperatur ca. 8 Minuten köcheln lassen, bis das Wasser komplett verdampft ist. Danach langsam die Milch und den Zucker zugeben und am Köcheln halten. Auf flache Teller gießen und mit Zimt bestreuen.
Es empfiehlt sich, den Milchreis abgekühlt zu servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

gelberdingo

Hallo, mein mann hat gestern mal dein Rezept nach Gekocht. Für mich war es ungeniessbar und selbst mein söhnchen hat gemeint das es bähbäh schmeckt und ihm zu süss ist...mein mann war begeistert, er schüttet sich allerdings auch sein kaffee direkt in die Zuckerdose und mag es sehr süss. denke knapp die hälfte an süsse würde mir mehr als ausreichen, werde es die tage nochmal selbst kochen mit 150g zucker und dann nochmal berichten.

23.07.2014 10:33
Antworten
LesGourmets

Die Zuckermenge ist so richtig. Portugiesische Süßspeisen sind in der Regel extrem süß. Wer es aber mit weniger Zucker mag, der kann gerne auch weniger nehmen.

27.07.2014 20:30
Antworten
Sabina44

Hallo, also ich bin selbst Portugiesin und muss gestehen, dass unsere süßen Speisen oftmals zu stark gezuckert werden und obwohl ich von Haus aus mit tollen Nachspeisen von Mutti aufgewachsen bin reduziere ich bei jeden portugiesischem Rezept die Zuckermenge um die Hälfte. Lg und gutes Gelingen 😊

04.11.2018 03:08
Antworten
swobsie

Hallo auf die Gefahr hin das ich mich jetzt in die Nesseln setze..... ...und es ist auch gar nicht bös gemeint ;-) Doch was ist an diesem Milchreis Rezept portugiesisch ?? Bis auf die Wahnsinns - Zuckermenge kenn ich den so schon aus meiner Kindheit und ich komm aus dem tiefsten Niederbayern ;-) Will damit aber niemandem auf die Füsse treten... LG swobsie

27.06.2013 13:57
Antworten
gandalf99

Hi, wir haben das als Nachspeise im letzten Oktober in Portugal gegessen, in einer Waffelteighülle als Törtchen. Es steht dort auf fast jeder Speisekarte. Die Zuckermenge (und Zimtmenge) macht auch wirklich den Unterschied. Viele Grüße Gandalf

16.01.2014 14:34
Antworten
JoaoPedro

Hallo, werden die Schalen geraspelt und später mit dem reis in die Schalen gegeben oder werden die Schalen wieder entnommen ? Ansonsten sehr lecker und schnell gekocht. Gruss Pedro

13.08.2008 14:46
Antworten
LesGourmets

Die Zitronenschale in Streifen schälen und in den Milchreis geben. Zum servieren sollte man sie wieder herausnehmen...muß man aber nicht. Mitgegessen werden sie jedenfalls nicht. :-)

27.07.2014 20:33
Antworten
mamichi

Hallo wir kochen den Milchreis ´mit Wasser Salz Zitronenschalen und einer Zimtstange !Und das malen mit Zimt geht einfacher wenn man kleine Glässchen nimmt den Rand kurz in Wasser taucht dann mit dem Glas in den Zimt und auf dem abgekühlten Milchreis musster stempelt das macht auch Kindern spass, heiss essen wir den Milchreis nur im Winter :-) das gleiche kann man auch mit faden Nudeln kochen.

26.09.2006 23:37
Antworten
lisboetta

Hallo, bei uns ist es üblich mit dem Zimt Muster auf den Reis zum "malen" . Typisch sind Rauten in die wechselweise ein Punkt gemacht wird. Es erfordert ein kleines bisschen Übung mit dem Zimt zu malen aber es sieht toll aus. Der Milchreis wird übrigens immer kalt serviert :-) Grüße, lisboetta

06.04.2006 13:30
Antworten
LesGourmets

Hallo Ihr Lieben, uns ist ein kleiner Fehler unterlaufen:Der Reis muß ohne Deckel gekocht werden, da die Wassermenge sonst nicht verdampfen kann. Ciao LesGourmets

17.11.2005 08:34
Antworten