Bewertung
(39) Ø4,34
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
39 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 01.11.2005
gespeichert: 1.179 (2)*
gedruckt: 12.487 (65)*
verschickt: 153 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 29.10.2001
43.688 Beiträge (ø6,88/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
4 große Tintenfisch(e) (Tuben!) oder 8 kleine
400 g Hackfleisch, gemischt
Zwiebel(n)
2 Zehe/n Knoblauch
2 EL Kapern
Limone(n) (Abrieb oder Zesten)
  Salz und Pfeffer
Eigelb
  Kräuter nach Geschmack (Petersilie , Basilikum, Thymian.)
3 EL Olivenöl
  Für die Sauce:
Zwiebel(n)
2 Zehe/n Knoblauch
100 ml Wein, weiß
100 ml Brühe
1 Dose/n Tomate(n) (Pizzatomaten, ca 400 g)
1 EL Tomatenmark
1 Prise(n) Zucker
  Salz und Pfeffer
1 Bund Kräuter, gemischt
Lorbeerblatt
  Basilikum
  Peperoncini, nach Geschmack

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: pfiffig / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Zwiebel fein würfeln, Knoblauch auch fein würfeln und mit dem Hackfleisch, Salz und Pfeffer und dem Eigelb gut vermengen. Die Kapern und die Kräuter gut untermengen.
Die Tuben innen und außen gut säubern, trocken tupfen und dann mit der Fleischmasse gut füllen. Am oberen Ende sollte so viel noch frei sein, dass man die Tube gut mit einem Zahnstocher schließen kann. Geht besser als ich dachte.

Die Zwiebel und den Knoblauch fein würfeln und das Öl in der Pfanne erhitzen. Die Zwiebel in die Pfanne geben und die fertig gefüllten Tintenfischtuben schön rundum anbraten und Tomatenmark dazugeben. Mit Weißwein und Brühe ablöschen und etwas schmurgeln lassen. Dann die Dose Pizzatomaten dazu und gut würzen. Das Sträußchen Kräuter zugeben und die Pfanne abdecken und ca. 50 Minuten alles leicht schmoren lassen. Ich habe sie einmal gedreht.
Den Deckel der Pfanne abnehmen und die Sauce etwas einköcheln lassen.
Vor dem Servieren mit klein gerissenem Basilikum bestreuen und auftischen.