Kürbissuppe mit Karotten, Ingwer und Kokosmilch, dazu Pizzastange


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

aus der Sendung „Das perfekte Dinner“ auf VOX vom 25.02.22

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

90 Min. normal 20.02.2022



Zutaten

für

Zutaten für die Suppe:

800 g Hokkaidokürbis(se)
600 g Karotte(n)
1 Stück(e) Ingwer
1 Zwiebel(n)
2 EL Butterschmalz
800 ml Gemüsebrühe
500 ml Kokosmilch
Salz und Pfeffer
Sojasauce
Kürbiskernöl zum Dekorieren
Sahne zum Dekorieren

Zutaten für die Pizzastangen (Teig):

250 g Weizenmehl Type 405
1 TL Salz
1 EL Olivenöl
1 TL Kräuter, italienische
125 ml Wasser, lauwarm
20 g Hefe
1 EL Zucker

Zutaten für die Pizzastangen (Belag):

100 ml Tomaten, passierte
1 TL Salz
1 TL Kräuter, italienische
1 Msp. Chilipulver
50 g Emmentaler, gerieben

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde 30 Minuten Ruhezeit ca. 3 Stunden Koch-/Backzeit ca. 55 Minuten Gesamtzeit ca. 5 Stunden 25 Minuten
Für die Suppe den Kürbis halbieren, den Stiel rausschneiden und mit einem Esslöffel die Kerne entfernen. Das Kürbisfleisch in ca. 2 cm große Würfel schneiden.

Die Zwiebel schälen und würfeln. Die Karotten schälen und ebenfalls würfeln. Den Ingwer schälen und in kleine Stückchen schneiden.

Kürbis, Karotten, Zwiebel und Ingwer im Butterschmalz ca. 10 Min andünsten. Mit der Gemüsebrühe aufgießen und ca. 30 Min. kochen, bis das Gemüse weich ist.

Vom Herd nehmen und mit einem Mixstab fein pürieren. Die Kokosmilch unterrühren und die Suppe mit Salz, Pfeffer und Sojasauce abschmecken und nochmal erwärmen.

Zum Verzieren jeweils 1 schmalen Streifen Sahne und rechts und links davon je 1 Streifen Kürbiskernöl auf die Suppe geben und alles mit einem Holzspieß im Zickzack verteilen, bis ein Muster entsteht.

Für die Pizzastangen Mehl, Salz, Gewürzmischung, Wasser und Olivenöl vermischen. Hefe und Zucker in einer Tasse flüssig rühren und zum Rest geben. Alles mit der Hand gut durchkneten, bis ein lockerer Teig entsteht. Den Teig zugedeckt ca. 2 Stunden gehen lassen.

Jetzt den Teig 1 cm dick ausrollen und in 5 etwa gleich große Streifen schneiden.

Für die Tomatenpaste die passierten Tomaten, Salz, Chili und die italienischen Kräuter mischen.

Die Teigstreifen mit der Tomatenpaste bestreichen und eindrehen, also verzwirbeln. Den Emmentaler darüber streuen und die Stangen nochmal 1 Stunde gehen lassen. Dann im Backofen bei 200 °C Umluft 15 Min. backen.

Dieses Rezept hat Jürgen in der Sendung „Das perfekte Dinner“ – Tag 5 aus Mannheim - am Freitag, dem 25.02.22, als Vorspeise zubereitet.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.