Süßkartoffelpfanne mit Kokoshähnchen und Brokkoli


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 15.02.2022



Zutaten

für
2 m.-große Süßkartoffel(n)
1 Brokkoli
1 dünne Lauchstange(n)
10 g Ingwer
1 Dose Kokosmilch, ca. 400 ml
1 EL Butterschmalz
½ Zitrone(n), Saft davon
Kreuzkümmelpulver
Salz und Pfeffer
400 g Hähnchenbrustfilet(s)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 55 Minuten
Den Brokkoli in kleine Röschen schneiden. In Salzwasser kurz blanchieren, abgießen und dabei eventuell etwas von der Flüssigkeit auffangen (siehe Tipp). Den Brokkoli in einem Sieb mit eiskaltem Wasser abschrecken.
Die Süßkartoffeln und den Ingwer schälen. Die Kartoffeln in kleine Würfel, den Ingwer in feine Stifte schneiden. Die Lauchstange in Ringe schneiden und in einem Sieb unter fließendem Wasser gründlich waschen, gut abtropfen lassen. Die Hähnchenbrustfilets in Streifen schneiden.

Butterschmalz in einer tiefen Pfanne erhitzen, die Hähnchenstreifen von allen Seiten kräftig braten und wieder aus der Pfanne nehmen. Süßkartoffeln, Ingwer, Brokkoli und Lauchringe in der Pfanne bei mittlerer Hitze ca. 5 Min. braten. Die Kokosmilch und die Gewürze dazugeben. Mit dem Zitronensaft abschmecken. Weiter köcheln lassen, bis das Gemüse weich ist. Zum Schluss die Hähnchenstreifen darunter mischen, erwärmen und servieren.

Tipp: Wer mehr Flüssigkeit braucht, kann ein paar Löffel von der Gemüsebrühe zusätzlich zur Kokosmilch geben.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.