Blaubeerliebe


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

aus der Sendung „Das perfekte Dinner“ auf VOX vom 18.02.22

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 13.02.2022



Zutaten

für

Zutaten für den Teig:

200 g Mehl
50 g Walnüsse, gemahlen
40 g Zucker
10 g Kakaopulver
125 g Butter, weiche
1 Ei(er)

Zutaten für die Füllung:

300 g Heidelbeeren
250 ml Kokosmilch, das Feste davon
250 ml Hafermilch (Haferdrink)
80 ml Honig
2 EL Vanillepuddingpulver
1 TL Bourbon-Vanillezucker
6 Blätter Gelatine (1 Pck.)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 8 Stunden 40 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 9 Stunden 40 Minuten
Den Backofen auf 170 °C vorheizen. Eine Tarteform mit 25 cm Durchmesser vorbereiten.

Aus den Zutaten einen glatten Teig kneten und für eine halbe Stunde in den Kühlschrank legen. Den Nussteig fest in die Tarteform drücken, auch am Rand.

Den Boden im vorgeheizten Backofen 23 - 25 Minuten backen. Etwas abkühlen lassen. Ich nutze zum Backen von Böden immer Backperlen, damit der Rand nicht einfällt.

Für die Füllung alle Zutaten außer Gelatine in einen Topf geben und einmal aufkochen lassen. Die Gelatineblätter nach Packungsanweisung einweichen, dann ausdrücken und in die warme Creme geben. Auf niedriger Stufe einige Minuten rühren, bis die Gelatine aufgelöst ist und die Flüssigkeit leicht eindickt.

Alles in einen Mixer umfüllen und sehr fein mixen. Die Füllung auf den Schoko-Walnuss-Boden geben und 30 Minuten bei Raumtemperatur abkühlen lassen. Danach für 7 - 8 Stunden im Kühlschrank kalt stellen.

Dieses Rezept hat Senta in der Sendung "Das perfekte Dinner" - Tag 5 aus Köln - am Freitag, dem 18.02.22, als Nachspeise zubereitet.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.