Trüffel-Panna cotta mit Trüffelhonig und Kirschkompott


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

aus der Sendung „Das perfekte Dinner“ auf VOX vom 15.02.22

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

35 Min. normal 13.02.2022



Zutaten

für

Zutaten für die Panna cotta:

600 ml Sahne
3 EL Zucker
4 Blatt Gelatine
1 TL Vanillepaste
etwas Trüffel, gerieben
etwas Honig (Trüffelhonig)

Zutaten für das Kirschkompott:

1 Tasse Portwein
1 Tasse Zucker
500 g Kirsche(n), TK
1 Zimtstange(n)

Zutaten für den Crunch:

n. B. Reis, grüner
n. B. Zucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Ruhezeit ca. 5 Stunden Koch-/Backzeit ca. 55 Minuten Gesamtzeit ca. 6 Stunden 30 Minuten
Für die Panna cotta die Sahne mit dem Zucker und die geriebene Trüffel in einem Topf langsam zum Kochen bringen. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen.

Die Sahne 10 Minuten weiterköcheln lassen. Die Vanille hinzufügen. Die ausgepresste Gelatine in den Topf geben und rühren, bis die Gelatine aufgelöst ist.

Dann portionsweise in ein Glas oder eine Silikonform füllen. Im Kühlschrank mindestens 4 Stunden kühl stellen.

In der Zwischenzeit den Portwein mit dem Zucker und der Zimtstange in einem Topf auf mittlerer Hitze zum Kochen bringen. Weiterkochen, bis die Flüssigkeit zur Hälfte reduziert ist. Danach die TK-Kirschen hineingeben und weitere 10 Minuten kochen.

Für den Crunch den grünen Reis in einer Pfanne bei mittlerer Hitze rösten. Danach mit Zucker bestreuen und weiterrühren, bis der Zucker karamellisiert ist. Kalt werden lassen.

Die Panna cotta mit etwas Trüffelhonig, dem Kirschkompott und dem Crunch auf einem Teller servieren.

Dieses Rezept hat Dennis in der Sendung „Das perfekte Dinner“ – Tag 2 aus Köln - am Dienstag, dem 15.02.22, als Nachspeise zubereitet.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.