Omas Pfitzauf mit Vanilleeis, dazu Pflaumen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

aus der Sendung „Das perfekte Dinner“ auf VOX vom 14.02.22

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

70 Min. normal 13.02.2022



Zutaten

für

Zutaten für das Eis:

500 ml Vollmilch
6 Eigelb
2 Ei(er)
150 g Zucker
500 ml Sahne, 32 % Fett
1 Vanilleschote(n)
1 Prise(n) Salz
1 Stiel/e Minze

Zutaten für das Pflaumenkompott:

700 g Pflaume(n)
1 Zimtstange(n)
2 ½ EL Zucker
3 EL Cointreau
½ TL Orangenabrieb
40 g Butter

Zutaten für den Pfitzauf:

480 ml Milch, lauwarm
200 g Mehl
1 Prise(n) Salz
3 Ei(er)
50 g Butter
Fett für die Förmchen
Puderzucker zum Bestäuben
Minze zum Garnieren

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde 10 Minuten Ruhezeit ca. 12 Stunden Koch-/Backzeit ca. 3 Stunden 10 Minuten Gesamtzeit ca. 16 Stunden 20 Minuten
Für das Eis Sahne, Milch und die Hälfte des Zuckers in einen Topf geben. Die Vanilleschote aufschneiden, das Vanillemark rauskratzen und mit der Schote dazugeben. Alles kurz aufkochen.

Die Eier, die Eigelbe und den restlichen Zucker mit einer Prise Salz schaumig schlagen. Die Vanilleschote aus der Milch nehmen und nach und nach die heiße Milch zu den Eiern geben.

Alles anschließend unter ständigem Rühren 5 - 10 Minuten erneut im Topf erhitzen, aber nicht kochen lassen! Danach die Masse vom Herd nehmen und unter gelegentlichem Rühren erkalten lassen. Über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Am Folgetag 25 Minuten auf Stufe 1 in die Eismaschine geben. Die Eismasse in einer verschließbaren Box im Kühlfach verstauen.

Für das Pflaumenkompott die Butter mit Zucker im Topf erhitzen. Die Pflaumen entsteinen, achteln und mit dem Orangenabrieb dazugeben. Mit Cointreau ablöschen und mindestens 2 Stunden einkochen lassen.

Für den Pfitzauf Mehl, Milch und Zucker vermengen. Die Butter und die Eier hinzufügen. Die Pfitzaufförmchen gut ausfetten und die Masse auf die Förmchen verteilen. Insgesamt 45 Minuten erst bei 220 °C und nach ca. 15 Minuten bei 200 °C Ober-/Unterhitze backen.

Zum Anrichten das Kompott in Cocotte-Töpfchen geben und auf einem großen Teller neben einer Kugel Eis platzieren. Anschließend den Pfitzauf aus den Förmchen stürzen und mit etwas Puderzucker und Minze garnieren.

Dieses Rezept hat Lea in der Sendung „Das perfekte Dinner“ – Tag 1 aus Köln - am Montag, dem 14.02.22, als Nachspeise zubereitet.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.