Tomatensuppe mal anders, mit selbst gebackenem Brot


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

aus der Sendung „Das perfekte Dinner“ auf VOX vom 14.02.22

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

85 Min. normal 13.02.2022



Zutaten

für

Zutaten für die Suppe:

500 g Tomate(n), frische
500 g Tomate(n) aus der Dose
4 Eiweiß
1 EL Tomatenmark
4 Stiel/e Petersilie
2 Gemüsezwiebel(n), gewürfelt
3 Knoblauchzehe(n), gehackt
1 Karotte(n)
1 Stiel/e Basilikum
1 EL Meersalz
½ TL Pfeffer
1 Schuss Weißwein, trockener
1 TL Butter

Zutaten für das Brot:

660 g Mehl
3 TL Salz
1 Pck. Trockenhefe
1 TL Zucker
425 ml Wasser, lauwarm
6 Oliven, eingelegte, entsteint
1 TL Rosmarin, getrocknet

Zutaten für die Kräuterbutter:

2 Becher Sahne, kalte, bio-
2 TL Salz
2 TL Kräuter, getrocknet (Petersilie, Basilikum, Knoblauch, Oregano, Dill)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde 25 Minuten Ruhezeit ca. 3 Stunden Koch-/Backzeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 6 Stunden 25 Minuten
Für die Suppe die Zwiebeln und den Knoblauch mit dem Tomatenmark andünsten. Die Tomaten, Salz und Pfeffer dazugeben und mit einem Schuss Weißwein ablöschen. Das Basilikum dazugeben und alles mindestens 1 Stunde sanft köcheln lassen. Anschließend beiseitestellen und vollständig erkalten lassen.

Dann alles durch ein Sieb geben. Das Eiweiß mit der Petersilie schaumig schlagen und zum Klären in die kalte Tomatensuppe geben. Alles aufkochen.

Nach ca. 20 Minuten einen Teil der Eiweißmasse vorsichtig abschöpfen. Nach weiteren 20 Minuten Kochzeit die Suppe 3mal durch ein Handtuch filtern.

Für das Brot alle Zutaten, außer den Oliven und dem Rosmarin, etwa 10 Minuten verkneten. Den Teig an einem warmen Ort abgedeckt 30 Minuten gehen lassen. Die Oliven klein schneiden und unter eine Hälfte des Teiges geben. In die andere Hälfte den Rosmarin kneten.

Kleine Pizzabrötchen aus beiden Teigen formen und alles bei 220 °C Umluft 15 - 20 Minuten backen.

Für die Kräuterbutter die Sahne schlagen, bis sich ein Butterball bildet. Die entstandene Buttermilch abgießen und die Butter unter kaltem Wasser weiter auskneten, bis keine Buttermilchreste mehr zu sehen sind.

Anschließend die Butter mit dem Salz und den getrockneten Kräutern vermengen und im Kühlschrank kalt stellen.

Vor dem Anrichten die geschälten Karotten in Butter andünsten und mit den Karotten und der Petersilie die klare Tomatensuppe garnieren. Das Brot und die Kräuterbutter dazu servieren.

Dieses Rezept hat Lea in der Sendung „Das perfekte Dinner“ – Tag 1 aus Köln - am Montag, dem 14.02.22, als Vorspeise zubereitet.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.