Gyros-Kartoffel-Blech


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.36
 (9 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 08.02.2022



Zutaten

für
500 g Kartoffel(n)
500 g Gyrosfleisch
1 Becher Sahne
1 Becher Schmand
½ Paprikaschote(n), rot
200 g Feta-Käse
100 g Gouda
Salz und Pfeffer
Paprikapulver, edelsüß
evtl. Gyrosgewürz
Olivenöl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Backofen auf 220 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Kartoffeln waschen und vierteln. Auf einem Blech verteilen und etwas Olivenöl darüber geben. Das Gyrosfleisch (ich habe Schweine-Minutensteaks genommen und mit Gyrosgewürz selber gewürzt) in die Zwischenräume legen. Wer möchte, kann auch noch Zwiebelringe hinzufügen. Für 20 Minuten im Backofen vorgaren.

In der Zwischenzeit die Paprika in Streifen schneiden. Den Schmand mit der Sahne, Salz, Pfeffer und den restlichen Gewürzen vermischen.

Nach 20 Minuten das Blech aus dem Ofen holen. Die Paprika darüber verteilen und die Soße anschließend darüber geben. Den Feta darüber bröckeln und den Gouda direkt darüber reiben. Für weitere 20 Minuten in den Backofen geben, bis der Käse schön gebräunt ist.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Judie-Claire

Unfassbar gut und einfach zubereitet

22.06.2022 18:47
Antworten
sylt75

Sehr lecker und einfach zuzubereiten. Gibt es bestimmt mal wieder. Ein Foto ist unterwegs. 🍋🥕🍳🌭🍕🦞🍬🍻🍽🥓🥨🍄🍷

06.05.2022 08:02
Antworten
Kerstin-19-83

Das war wirklich sehr lecker und es ging schnell. Ich hab nur mehr Paprika genommen und noch Tomaten hinzugefügt. Danke für das tolle Rezept 🙂⭐️⭐️⭐️⭐️

02.05.2022 19:08
Antworten
sbaerwald

Danke für das tolle Rezept. Ich habe Hähnchenbrust genommen und das mit Gyrosgewürz eingelegt. Zusätzlich habe ich noch Champions mit reingemacht. Total lecker :)

25.03.2022 15:02
Antworten
xxxJamjamxxx

Moin, finde das Rezept Toppi. Habe statt Schwein Hähnchenbrustfilet genommen und mit der Garzeit da ich kaum Zeit hatte auf 200° ca 40/45 min alles zusammen in den Ofen geschoben. Da wir noch unterwegs waren wurde erst ne Std später gegessen. Solange war das Essen noch im warmen Ofen. Also super vorzubereiten. Kartoffeln habe ich Drillinge genommen und geviertelt.

20.02.2022 13:44
Antworten