Pistazien-Waldbeertorte


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

60 Min. normal 29.01.2022



Zutaten

für

Für den Biskuit:

100 g Pistazien, gemahlen
5 Ei(er)
100 g Zucker
50 g Mehl
1 Prise(n) Salz

Für das Gelee:

4 Blätter Gelatine
250 g Waldbeeren, TK
2 EL Zucker
Zitronensaft nach Geschmack

Für die Creme:

50 g Pistazien, gemahlen
3 Blatt Gelatine
125 ml Milch
125 ml Sahne
40 g Zucker
1 Eigelb

Für die Dekoration:

Beeren, frische und/oder Pistazien, gehackte

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Backofen auf 180 °C vorheizen (160 °C Umluft).

Pistazien hacken/mahlen. Eier trennen, Eiweiß mit 1 Prise Salz steif schlagen. Eigelbe mit Zucker schaumig schlagen, Eischnee unterheben. Mehl und Pistazien mischen und unter die Ei-Masse heben. 25 - 30 Minuten backen.

Für das Waldbeer-Gelee die Beeren mit Zucker und Zitronensaft erhitzen, pürieren, gegebenenfalls durch ein Sieb passieren, Gelatine einweichen und in der warmen Beerenmasse auflösen. Auf die Mitte des Tortenbodens (nicht bis zum Rand) geben. Fest werden lassen.

Für die Pistaziencreme die Gelatine einweichen. Milch mit Zucker und Pistazien erhitzen, ausgedrückte Gelatine einrühren. Die Milch abkühlen lassen, den Dotter einrühren. Die Sahne steif schlagen und kurz vor dem Anziehen unterheben.

Tortenring um den Tortenboden legen und die Pistaziencreme über das Beerengelee geben. Zum Festwerden in den Kühlschrank stellen.

Nach Wunsch mit frischen Beeren und/oder gehackten Pistazien dekorieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.