Sesam-Thunfisch an feurig-fruchtigem Mango-Chili-Feldsalat


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Aus der Sendung „Das perfekte Dinner“ auf VOX vom 03.02.2022

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

40 Min. normal 30.01.2022



Zutaten

für
5 Thunfischfilet(s)
Sojasauce
2 Orange(n), Saft davon
1 Mango(s)
1 Paprikaschote(n)
1 Schalotte(n)
Minze
Balsamico, heller
Olivenöl
Salz und Pfeffer
Honig
Zimt
Sesam, weißer und schwarzer
etwas Feldsalat, für die Garnitur

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Ruhezeit ca. 1 Tag Koch-/Backzeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Tag 45 Minuten
Den Thunfisch in der Sojasauce gern auch am Vortag marinieren Es genügen aber auch einige Stunden. Während der Marinierzeit bitte auch wenden, damit auch die andere Seite Farbe nimmt.

Den Saft von 2 Orangen auf die Hälfte einkochen. Die Mango schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Paprika putzen und ebenfalls in kleine Würfel schneiden. Die beiden Chilis entkernen und auch in feine Würfelchen schneiden. Die Schalotten fein hacken. Die Minze ebenfalls fein hacken.

Den weißen Balsamico, das Olivenöl und Salz, Pfeffer und Honig zu einer Marinade vermischen, den abgekühlten Orangensaft hinzufügen. Alle Zutaten zu einem Salat vermischen und ca. 30 Minuten ziehen lassen.

Auf einem Teller den Zimt mit Salz und Pfeffer mischen, auf einem weiteren Teller den weißen und schwarzen Sesam mischen. Den Tunfisch in der Zimt-Salz-Pfeffer Mischung wälzen. Mit der Sojasauce anfeuchten und dann im gemischten Sesam panieren.

Den so behandelten Tunfisch in wenig Olivenöl von allen Seiten anbraten, so dass er innen noch rosig ist. Mango-Chili-Salat auf den Teller setzen und mit Feldsalat verzieren. Sesam-Zimt-Thunfisch zum Salat auf den Teller geben.

Dieses Rezept hat Yvonne in der Sendung „Das perfekte Dinner“ - Tag 4 in der Oberpfalz - am Donnerstag, dem 03.02.2022, als Vorspeise zubereitet.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.