Bohneneintopf mit Maultaschen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Eintopf mit Maultaschen, grünen Bohnen, Kartoffeln und Speck

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

40 Min. simpel 24.01.2022



Zutaten

für
12 BÜRGER Maultaschen traditionell schwäbisch
750 g Bohnen, grün
8 m.-große Kartoffeln, festkochend
2 Zwiebel(n), rot
125 g Speck
1 Liter Gemüsebrühe
1 Lorbeerblatt
½ Bund Petersilie
½ Bund Bohnenkraut, frisch, oder 1 EL getrocknetes Bohnenkraut
Salz und Pfeffer
Öl zum Braten

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Koch-/Backzeit ca. 50 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
1. Die Bohnen waschen und die Enden abschneiden. In einem Topf mit Salzwasser (je nach Bohnensorte) 10 bis 20 Minuten kochen. Abgießen und sofort in eine Schüssel mit Eiswasser geben.

2. Kartoffeln schälen und in Scheiben schneiden. Zwiebel halbieren und in dünne Streifen schneiden. Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebeln darin anschwitzen. Die Kartoffeln ebenfalls kurz andünsten.

3. Gemüsebrühe angießen und das Lorbeerblatt hinzufügen. Alles ca. 20 Minuten köcheln lassen, bis die Kartoffeln weich sind.

4. Die Bohnen abtropfen lassen und gemeinsam mit den Maultaschen in den Topf geben. Circa 10 Minuten ziehen lassen.

5. In der Zwischenzeit den Speck in einer Pfanne auslassen und in Stücke brechen.

6. Den Eintopf mit Salz und Pfeffer würzen und mit Bohnenkraut sowie Petersilie bestreut gemeinsam mit dem Speck servieren.

Tipp: Man kann die Bohnen auch mit den Kartoffeln mitkochen, aber dann verlieren sie an Farbe.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.