Lauwarmer Möhrensalat


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

mit Mungbohnensprossen

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 22.01.2022



Zutaten

für
150 g Möhre(n)
90 g Mungobohnensprossen
60 ml Wasser
4 Stängel Petersilie, glatte

Für das Dressing:

1 Msp. Dijonsenf
1 Msp. Kokosblütenzucker
1 EL Apfelessig
Salz und Pfeffer

Außerdem:

10 g Erdnüsse, ohne Salz geröstet
1 EL Natives Olivenöl extra

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 8 Minuten Gesamtzeit ca. 18 Minuten
Die Möhren schälen und in Scheiben schneiden. Ich habe dafür einen Wellenhobel benutzt. Die Möhrenscheiben mit dem Wasser in einen kleinen Topf geben und bissfest garen. Das dauert je nach Dicke der Scheiben 5 - 8 Minuten. Das Kochwasser beim Abgießen auffangen.

In der Zwischenzeit die Mungbohnensprossen in ein Sieb geben, abspülen und abtropfen lassen. Die Petersilie waschen und trocken tupfen. Ohne Stiele grob hacken, an die Seite stellen.

Das restliche Wasser vom Kochen in eine Schüssel geben und mit Senf, Kokosblütenzucker, Salz, Pfeffer und Apfelessig ein Dressing anrühren.

Nun Möhren, Mungbohnensprossen und Petersilie in die Schüssel zum Dressing geben und gründlich vermischen. Mit Erdnüssen garnieren und das Olivenöl darüber träufeln.

Ein Hinweis zu den Mungbohnensprossen: Ich keime sie selber und gebe sie an meine Mahlzeiten, wenn der Keim etwa so lang wie der Bohnenkern ist. Gekaufte Sprossen sind wesentlich länger.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

5de2928563d301_88690324_kann_bac

Super simple und lecker! Wenn es schnell gehen soll: Die Sojasprossen aus dem Glas gehen auch.

18.05.2022 10:25
Antworten