Rote Bete-Eis mit weißem Schokoladeneis und Rosmarin-Speckwaffel


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

aus der Sendung „Das perfekte Dinner“ auf VOX vom 28.01.22

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

75 Min. normal 23.01.2022



Zutaten

für

Zutaten für das weiße Eis:

30 g Zucker
2 TL Johannisbrotkernmehl
130 g Sahne
130 g Kondensmilch
300 ml Milch
150 g Schokolade, weiße
5 Eigelb

Zutaten für das Rote Bete-Eis:

1 Flasche Rotwein
200 ml Milch
140 g Sahne
100 g Honig
350 g Rote Bete
4 Eigelb
60 g Zartbitterschokolade
n. B. Zartbitterschokolade, gehackt, zum Garnieren

Zutaten für die Speckwaffeln:

285 g Speck, tiroler
1 EL Honig
175 ml Wasser
90 g Butter
130 g Zucker
1 Prise(n) Salz
1 Ei(er)
200 g Mehl
4 Rosmarinzweig(e)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde 15 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten Gesamtzeit ca. 3 Stunden 55 Minuten
Für das weiße Eis Zucker, Johannisbrotkernmehl, Schlagsahne, Kondensmilch und die Milch in einem Topf aufkochen. Die weiße Schokolade hinzugeben und schmelzen lassen. Mit einem Pürierstab durchmixen.

5 Eigelbe in einer Schlagschüssel auf einem Wasserbad erwärmen. Etwas von der Milchmischung dazugeben und unter Rühren den Rest hinzugeben. Beim Rühren auf ca. 85 °C erwärmen, bis es dicklich wird. Abkühlen lassen und dann in die Eismaschine geben.

Für das Rote-Bete-Eis den Rotwein auf ca. 60 ml reduzieren. Milch, Sahne und den Honig in einem Topf aufkochen. Die Roten Beten in den Topf geben und mit dem Mixstab fein pürieren.

In einer Schlagschüssel die Eigelbe mit sehr wenig von der Rote-Bete-Mischung vermengen. Die Schlagschüssel auf dem Wasserbad erhitzen. Den Rest der Rote-Bete-Mischung unter Rühren in die Schüssel geben.

60 g Zartbitterschokolade hinzugeben und schmelzen lassen. Dann die Weinreduktion hinzugeben.

Die Mischung so lange auf dem Wasserbad lassen, bis alles bei ca. 85 °C dicklich wird. Abkühlen lassen und dann in die Eismaschine geben. Die restliche Zartbitterschokolade hacken und zur Seite stellen.

Für die Speckwaffeln den Speck in feine Würfel schneiden und mit dem Honig in einem Topf karamellisieren. Mit 175 ml Wasser ablöschen. Einkochen lassen und ca. 125 ml der Flüssigkeit abgießen.

Nach dem Abkühlen Butter, Zucker, Salz, Ei und das Mehl, hinzugeben und verrühren. Den Rosmarin waschen, fein hacken und in den Teig rühren.

Den Waffelteig im Waffeleisen portionsweise ausbacken. Alles zusammen anrichten.

Dieses Rezept hat Jens-Michael in der Sendung „Das perfekte Dinner“ – Tag 5 aus Hannover - am Freitag, dem 28.01.22, als Nachspeise zubereitet.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

mimi-mycus

Hallo, kann mir jemand sagen, ob in diesem Rezept für das Eis "eine Flasche Rotwein" 750 ml entspricht oder ob es sich um eine kleinere Menge handelt? Und bei welcher Temperatur reduziert man auf 60 ml? Wie lange dauert das Reduzieren von 750 ml auf 60 ml? Handelt es sich um einen trockenen Rotwein? Vielen Dank.

01.02.2022 14:50
Antworten