Reis mit Porree-Pilz-Rahmsauce


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 20.01.2022



Zutaten

für
400 g Reis
2 EL Öl oder Margarine, optional Kokosöl
1 Porreestange(n)
2 m.-große Möhre(n)
250 g Champignons
2 EL, gestr. Mehl
400 ml Wasser
2 TL Gemüsebrühepulver
200 g Pflanzensahne (Pflanzencreme Cuisine)
n. B. Salz und Pfeffer
n. B. Muskatnuss, frisch gerieben

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Den Reis nach Packungsangebe kochen.

Möhren und Champions nach dem Putzen je nach Größe halbieren und in Scheiben oder kleine Würfel schneiden. Den Porree in Scheiben schneiden und anschließend gründlich waschen.

Das Öl in einer Pfanne erhitzen und das gesamte Gemüse 5 Min. andünsten. Mit Salz, Pfeffer sowie Brühepulver würzen. Mehl darüber streuen und kurz anschwitzen bzw. umrühren. Sofort mit Wasser ablöschen und nochmals durchrühren. Pflanzensahne oder Crème fraîche oder saure Sahne oder auch Kokosmilch hinzufügen und aufkochen lassen. Bei mittlerer Hitze ca. 5 Min. weiterkochen lassen. Nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken und nach Belieben etwas Muskat dazu reiben.

Dazu passen auch Kartoffeln, Nudeln oder Baguette.

TIPP: Wer Kokosmilch verwendet, kann auch Currypulver als Gewürz zufügen, dann ist es eher ein indisch-orientalisches Gericht. Dazu könnte man ganz zum Schluss noch einen Klecks Pflanzenjoghurt auf dem Teller anrichten.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.