Braten-Rotkohlauflauf aus Resten

Braten-Rotkohlauflauf aus Resten

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Perfekte Resteverwertung des Sonntagsbratens

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 23.01.2022



Zutaten

für
5 Scheibe/n Bratenreste, z. B. vom Vortag
500 g Rotkohl, fertig gegart
5 große Kartoffel(n)
1 Becher Schmand oder Crème fraîche
1 Pck. Käse, gerieben oder Camembert
½ TL Café de Paris (Gewürz), o.Ä.
1 Schuss Milch, optional

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Die Kartoffeln in Salzwasser gar kochen, anschließend schälen und in Scheiben schneiden.

In der Zwischenzeit den Rotkohl in eine Auflaufform füllen. Den Braten in kleine Würfel schneiden und obendrauf verteilen. Darauf die Kartoffeln verteilen.

Den Schmand mit dem Gewürzpulver verrühren, ggf. einen Schuss Milch zugeben, damit es glatter wird, über die Kartoffeln geben. Mit Käse oder Camembert toppen und etwa 20 Minuten bei 200 Grad Ober-/Unterhitze im Backofen überbacken.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.