Gyrossuppe


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.52
 (115 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 24.04.2002



Zutaten

für
1 kg Gyrosfleisch
4 Becher Sahne
2 Beutel Suppe (Zwiebelsuppe)
4 Paprikaschote(n) je 2 grüne und rote
1 ½ Flasche Sauce (Zigeunersauce)
½ Flasche Chilisauce
Wasser 0,5-1 l Wasser
2 Dose/n Mais
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 8 Stunden Gesamtzeit ca. 8 Stunden 30 Minuten
Gyros anbraten, mit der Sahne übergießen und über Nacht ziehen lassen. Die Zwiebelsuppe nach Anweisung kochen, Paprika kleingeschnitten mitkochen lassen. Zigeunersauce, Chilisauce, Wasser und Mais zugeben und vorsichtig erwärmen. Zum Schluss die Gyros-Sahne-Mischung hinzugeben und abschmecken.

Dazu: Fladenbrot und Hirtensalat

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

noltingsusi66

Ich finde die Suppe einfach Klasse...Hab sie schon öfters gekocht und man kann sie gut vorbereiten...Von mir⭐⭐⭐⭐⭐

19.04.2021 21:20
Antworten
ankleima

Eine sehr leckere Gyrossuppe. Ich habe lediglich 2 Becher Sahne gegen Kaffeesahne 10% ausgetauscht und eine Dose Mais gegen Champignons . LG ankleima

06.11.2020 18:19
Antworten
KrümelmonsterTiffy

Ich habe die Suppe mit den Zutaten über eine Stunde köcheln lassen. super lecker 👍 Allerdings möchte ich Menschen, die nicht so gut Fett vertragen warnen, obwohl ich laktosefreie Sahne (400ml) genommen habe, hatte ich Durchfall. Das nächste Mal würde ich nur 200ml nehmen.

26.11.2019 16:44
Antworten
Tinchen1990

Habe die Suppe heute zum ersten Mal gemacht :) habe mich langsam an die Menge der Zigeunersoße heran getastet und letztendlich weniger als die angegebene Menge genommen . Es ist für meinen Geschmack sonst einfach zu süß. Habe stattdessen aber mit etwas Brühe gewürzt und frische Kräuter dran gemacht . Außerdem habe ich noch ein paar Bohnen rein Gemacht . Die Suppe war wirklich Sehr sehr lecker und sogar mein pingeliger Mann war schwer begeistert :)

08.10.2019 22:15
Antworten
raschi17

Hallo die suppe war der hit gewesen bloß ich habe den mais weggelassen und statt der normalen paprika rot und gün habe ich nur roten spitz Paprika verwendet. den ihr sagt ja auch das die suppe zu süß ist dann lasst doch mal den mais weg denn daher kommt auch wohl die süße aber trotzdem ist die super lecker gewesen! 👍🏼 hoch !!!!

03.10.2019 13:02
Antworten
mamamanja

Auch ich habe die Suppe für die Geburtstagsfeier gekocht und ich muss sagen.......ABSOLUT LECKER!!!! Das Rezept wurde auch schon weitergegeben.... Vielen Dank liebe Küchenfee :o) LG Manja

19.05.2003 09:47
Antworten
scschulte

Ich habe die Suppe am 03.05.03 zu meiner Geburtstagsfeier gemacht und muß sagen, daß das der Knaller war. Alle waren total begeistert davon. Ich habe Fladenbrot und Baguette dazu gereicht. Auch von der Menge sind alle satt geworden. Super Rezept, kann ich nur weiterempfehlen. Suse

04.05.2003 14:02
Antworten
Sternenmädchen

Die Suppe ist wirklich der Hammer. Für eine Party bestens!! Ich habe etwas mehr Fleisch genommen.. und meine Freunde meinten, die Suppe sei "gierig"!!! @haselina: das man Gyrosfleisch bei Aldi bekommt ist mir neu :o)

11.04.2003 22:33
Antworten
Latarshan*

Habe die Suppe zu einer Familienfeier gemacht. Mais wurde aber durch Erbsen ersetzt, da LAG Maisverächter ist. War trotzdem lecker und ist sehr gut angekommen. Der Mais wurde nicht vermisst.

28.03.2003 12:45
Antworten
haselina

Die Suppe ist wirklich sehr sehr lecker ... ich habe Bauernbrot dazu gereicht und Salat ... meine Gäste waren begeistert. Kleiner Tip für Preisbewußte: Alle Zutaten kann man bei Aldi kaufen ;-)))

04.11.2002 14:58
Antworten