Asien
China
Low Carb
Vegan
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Blumenkohl auf chinesische Art

Durchschnittliche Bewertung: 3.63
bei 14 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 24.04.2002 81 kcal



Zutaten

für
¼ Blumenkohl
2 Scheibe/n Ingwer, frisch
3 EL Sojasauce
Zucker
Öl

Nährwerte pro Portion

kcal
81
Eiweiß
2,70 g
Fett
6,62 g
Kohlenhydr.
2,91 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Blumenkohl in schmale Streifen schneiden, Ingwer in heißes Öl geben und den Blumenkohl dazugeben. Kurz andünsten lassen. Sojasauce und Zucker hinzugeben und nochmals aufkochen lassen.

Sofort servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

opmutti

Hallo, hatte heute diesen Blumenkohl. Statt Zucker hab ich ein bischen Tahine(mit Wasser gemixt) dazugegeben sehr fein. Danke für die Idee LG

03.06.2014 11:37
Antworten
menschohneplan

Habe das Rezept letzte Woche auch ausprobiert und war restlos begeistert! :) Ich war zuerst skeptisch, weil der Blumenkohl ja vorher nicht gekocht wird. Aber im Endeffekt hat es einfach sehr gut geschmeckt. Ein schnelles, einfaches Gericht :)

21.09.2011 13:40
Antworten
peg01

Habe das Rezept heute mit Woknudeln, rote Currypaste, Fschsauce und Knoblauch erweitert. Hhmmmmmmm - 4 Sterne von mir. Gruß Peg01

04.10.2010 19:45
Antworten
doro-thea

So unglaublich schlicht und doch so lecker. Schmeckt auch mit Karotten, Broccoli oder Weißkraut.

20.06.2010 21:29
Antworten
al_Ina

Also wenn mir das nicht versehentlich viel zu süß geraten wäre und der Limettensaft den ich dann dazugegeben habe es nicht noch schlimmer gemacht hätte, wäre es sicher durchaus lecker gewesen (mit Champignons).. Aber mit Blumenkohl ist schon sehr gut ;)

17.08.2008 10:51
Antworten
Herta

Gab es gerade bei uns. Dazu karamelisierte Bratkartoffeln. Ein sehr gutes Rezept. Gruß Herta

08.05.2006 11:35
Antworten
igel-123

Hallo Zuerst habe ich diesen Blumenkohl mit Fleisch und Nudeln gemacht. Heute habe ich ihn genau so wie angegeben zubereitet. Ich allein esse allerdings schon 1/4 Blumenkohl mindestens. Die Pfanne reicht genau für 1/4 Blumenkohl. Wenn man nichts an dem Rezept verändert, dann schmeckt es am besten. Mit dem Zucker nicht zu sparsam sein. 1-2 EL sind gerade richtig. Dazu kann man Reis, Nudeln oder Salzkartoffeln essen. Danke Küchenfee für das tolle Rezept. LG Igelin

23.03.2006 12:50
Antworten
k-v-k

Ingwer und Blumenkohl passen su gut zusammen!

28.01.2005 20:17
Antworten
Annkathrin

Ich war erst sehr skeptisch: Blumenkohl und Ingwer??? Aber die Kombination ist super!!

28.10.2004 15:38
Antworten
Mariatoni

Ich habe vorher eine Zwiebel und geschnetzeltes Rindfleisch in 1 EL Öl angebraten und dann den Blumenkohl hinzugefügt. Als Beilage gab´s Nudeln und das Gericht war komplett.

31.08.2002 22:38
Antworten