I’m crazy Bao you - Gefüllte Bao Buns mit Rinderfilet mit Unagi Sauce und gebratenen Garnelen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

aus der Sendung „Das perfekte Dinner“ auf VOX vom 18.01.22

Durchschnittliche Bewertung: 4
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. normal 16.01.2022



Zutaten

für

Zutaten für die Bao Buns:

600 g Weizenmehl, thailändisches Lotusmehl
2 TL Hefe, instant
3 EL Zucker
½ TL Salz
360 ml Milch
2 TL Backpulver
etwas Kokosöl

Zutaten für das Rinderfilet:

2 Rinderfiletsteak(s)
n. B. Unagi Sauce (Aalsauce)
4 EL Sojasauce
3 EL Sesamöl
1 Bund Thymian
Pfeffer
Chiliflocken

Zutaten für die Garnelen:

500 g Garnele(n)
6 Knoblauchzehe(n), evtl. mehr
Sojasauce
Mirin
Honig
1 Stück(e) Ingwer, gerieben
Sesamöl
n. B. Speisestärke
n. B. Sesam
n. B. Lauchzwiebel(n)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Für die Bao Buns die Hefe mit dem Zucker mit etwas lauwarmer Milch verrühren und ca. 5 - 10 Minuten ruhen lassen. Das Mehl mit dem Salz und dem Backpulver in einer Schüssel verrühren. Den Milch-Hefe Mix zu den trockenen Zutaten geben und ca. 3 Minuten verkneten. Mit einer Plastikhaube abdecken und 10 Minuten ruhen lassen.

Danach aus der Schüssel nehmen und nochmal 1 Minute kneten. Den Teig zu einer Kugel formen, in eine gefettete Schüssel geben und wieder mit einer Plastikhaube abdecken und 1 - 2 Std. gehen lassen.

Sobald der Teig aufgegangen ist, die Luft rausschlagen und den Teig in ca. 15 - 17 Portionen teilen. Jedes Stück zu einer kleinen Kugel formen, auf einem Blech ablegen und alle mit einem leicht feuchten Küchentuch abdecken.

Eine Arbeitsfläche bemehlen und die Kugeln einzeln mit einem Nudelholz ausrollen. Eine Seite z. B. mit Pflanzenöl oder Kokosöl bestreichen. Wie einen Taco zusammenklappen und auf ein Stück Pergamentpapier legen.

Die gefalteten Buns auf ein gefettetes Blech legen und mit Folie für weitere 15 Minuten abdecken. Nun 10 Minuten in den Dampfgarer geben. Danach den Dampfgarer ausschalten und die Buns ca. 2 - 4 Minuten weiter drin lassen. Danach servieren.

Die Rinderfiletsteaks in eine Schüssel geben und mit Sojasauce, Sesamöl, Thymian und etwas Pfeffer und Chiliflocken marinieren. Die marinierten Rinderfilets in einem Kontaktgrill medium grillen. Dann die Steaks in sehr dünne Streifen schneiden. Mit Unagi Sauce in den Bao Buns servieren.

Die geschälten und entdarmten Garnelen in Kartoffelstärke wenden und 1 - 2 Minuten pro Seite in einer Pfanne grillen. Den Knoblauch mit einem Schuss Sojasauce, einem Schuss Mirin, etwas Honig und geriebenem Ingwer in eine Schüssel geben und umrühren.

Die Sauce in einer Pfanne in ca. 30 Sekunden zum Köcheln bringen. Dann die gebratenen Garnelen hineingeben und weitere 1 - 2 Minuten auf höchster Stufe braten. Mit Sesamöl und Lauchzwiebeln in den Bao Buns servieren.

Dieses Rezept hat Ngoc in der Sendung „Das perfekte Dinner“ – Tag 2 in der Influencer*innen-Woche - am Dienstag, dem 18.01.22, als Hauptgericht zubereitet.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.