Tomaten-Ricotta-Tarte


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.4
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

60 Min. simpel 07.01.2022



Zutaten

für

Für den Teig:

160 g Mehl
50 g Mandeln, gemahlen
1 Prise(n) Salz
150 g Butter, kalte
Wasser, eiskaltes, 1 - 2 EL

Für den Belag:

370 g Ricotta, Zimmertemperatur
120 g Frischkäse, Zimmertemperatur
50 g Parmesan, gerieben
6 g Thymian, frisch
6 g Oregano, frisch
Salz und Pfeffer nach Geschmack
1 TL Zitronenzesten
2 TL Zitronensaft

Außerdem:

Tomate(n) (Heirloom-Tomaten), ca. 80-100 g
1 Handvoll Eiertomate(n), rot
1 Handvoll Eiertomate(n), gelb
1 EL Natives Olivenöl extra
Salz und Pfeffer nach Geschmack
1 EL Oregano, ca.
10 g Basilikum, frisch
6 g Thymian, frisch
1 EL Pinienkerne, geröstet

Außerdem:

Fett für die Form
Mehl für die Arbeitsfläche
Hülsenfrüchte zum Blindbacken

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Ruhezeit ca. 45 Minuten Koch-/Backzeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 20 Minuten
1. Die Backform einfetten, den K-Haken anbringen.

2. Die 7-Liter-Rührschüssel einsetzen und Mehl, Mandeln und Salz hineingeben. 30 Sekunden bei Geschwindigkeitsstufe 1 rühren.

3. Butter dazugeben. 3 Minuten bei Geschwindigkeitsstufe 1 rühren.

4. Wasser hineingeben, während die Küchenmaschine bei Geschwindigkeitsstufe 1 rührt.

5. Sobald alle Zutaten zu einem Teig verrührt sind, die Küchenmaschine anhalten. Den Teig aus der Rührschüssel nehmen. In Klarsichtfolie einwickeln und im Kühlschrank 30 Minuten kühlen.

6. Den Teig auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche legen und 5 mm dick ausrollen. Den Teig in die eingefettete Tarte-Backform legen und die überstehenden Teigränder abschneiden. Den Tarte-Boden mit einer Gabel einstechen. Die Tarte-Backform auf ein Backblech setzen. 15 Minuten in das Gefrierfach stellen.

7. Den Backofen auf 190 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

8. Die Tarte-Backform aus dem Gefrierfach holen. Ein Blatt fettdichtes Papier auf den Tarte-Boden legen und mit Hülsenfrüchten zum Blindbacken füllen. Im vorgeheizten Ofen 20 bis 25 Minuten backen.

9. Die Hülsenfrüchte zum Blindbacken und das fettdichte Papier entfernen.

10. Die Ofen-Temperatur auf 170 °C reduzieren. Im Ofen weitere 10 Minuten backen, bis der Tarte-Boden durch ist. Aus dem Ofen nehmen und in der Backform abkühlen lassen.

11. Die 5-Liter-Rührschüssel einsetzen und das Flexi-Rührelement anbringen.

12. Die Zutaten für den Belag (Ricotta, Frischkäse, Parmesan) in die Rührschüssel geben. 30 Sekunden bei Geschwindigkeitsstufe 1 rühren.

13. Thymian, Oregano, Salz und Pfeffer, Zitronenzesten und -saft hineingeben. 30 Sekunden bei Geschwindigkeitsstufe 1 gut verrühren.

14. Die Frischkäse-Mischung über den Tarte-Boden geben und mit einem Schaber glattstreichen. Die Tarte aus der Backform nehmen und auf einen Servierteller geben.

15. Tomaten in Scheiben, Olivenöl, Salz und Pfeffer und Oregano in einer mittelgroßen Schüssel schwenken, damit sich alles gut vermischt. Alles auf der Tarte verteilen.

16. Mit Basilikum, Thymian und gerösteten Pinienkernen bestreuen. Servieren.

Gefällt Dir dieses Rezept? Dann freuen wir uns auf Deine Bewertungs-Sternchen!

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern


Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.