Crema Catalana, Tonkabohne, Kakao, marinierte exotische Früchte


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

aus der Sendung „Das perfekte Dinner“ auf VOX vom 14.01.22

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

60 Min. normal 09.01.2022



Zutaten

für

Zutaten für die Cremes:

6 EL Speisestärke
1 ½ Liter Milch, fettarme
1 Zimtstange(n)
10 Eigelb
250 g Zucker
½ Bio-Zitrone(n), abgeschälte Schale davon
½ Tonkabohne(n), frisch gerieben
1 Vanilleschote(n)
1 EL Backkakao
8 EL Zucker, braun

Zutaten für die marinierten Früchte:

2 Mango(s) (Flugmangos), reife
150 g Johannisbeeren, rote oder Granatapfelkerne
150 g Heidelbeeren, frische
1 Bund Basilikum
60 ml Cointreau

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Ruhezeit ca. 3 Stunden Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 4 Stunden 20 Minuten
Für die erste Variation der Crema Catalana 3 EL Speisestärke mit 100 ml Milch verrühren. In einem Topf 650 ml Milch mit der Zimtstange, der Zitronenschale und der frisch geriebenen Tonkabohne kurz aufkochen lassen.

In einer Schüssel 5 Eigelbe mit 125 g Zucker mit einem Schneebesen verquirlen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Aus der aufgekochten Milch die Zimtstange und die Zitronenschale entfernen und die heiße Milch in die Schüssel mit dem Zuckerei geben und untermengen.

Alles zurück in den Topf geben und auf dem Herd unter ständigem Rühren erhitzen, jedoch nicht kochen. Sobald die Masse stockt, in flache Dessertschälchen geben, auskühlen lassen und im Anschluss für mindestens zwei Stunden im Kühlschrank kalt stellen.

Kurz vor dem Servieren 4 EL braunen Zucker flach auf der Crema verteilen und mit einem Dessertflambierer abflämmen, sodass eine schöne, goldbraune Zuckerkruste entsteht.

Für die zweite Variante der Crema Catalana wieder 3 EL Speisestärke mit 100 ml Milch verrühren. Eine Vanilleschote auskratzen und das Mark mit der Schote zusammen in 650 ml Milch in einem Topf aufkochen, den Kakao unterrühren.

In einer Schüssel 5 Eigelbe mit 125 g Zucker mit einem Schneebesen verquirlen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Aus der aufgekochten Milch die Vanilleschote entfernen und die heiße Milch in die Schüssel mit dem Zuckerei geben und untermengen.

Alles zurück in den Topf geben und auf dem Herd unter ständigem Rühren erhitzen, jedoch nicht kochen. Sobald die Masse stockt, in flache Dessertschälchen geben, auskühlen lassen und im Anschluss für mindestens zwei Stunden im Kühlschrank kalt stellen.

Kurz vor dem Servieren 4 EL braunen Zucker flach auf der Crema verteilen und mit einem Dessertflambierer abflämmen, sodass eine schöne, goldbraune Zuckerkruste entsteht.

Für den Obstsalat die Mango schälen und in mundgerechte Stücke schneiden. Die Beeren waschen, die Basilikumblätter waschen, von den Stielen zupfen und fein hacken.

Alle Früchte zusammen mit dem Basilikum und dem Cointreau in einer Schüssel vermengen und den Salat mindestens 1 Stunde ziehen lassen. Den Obstsalat separat zu den Cremas servieren.

Dieses Rezept hat Christian in der Sendung „Das perfekte Dinner“ – Tag 5 aus Hamburg - am Freitag, dem 14.01.22, als Nachspeise zubereitet.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.