Duett aus ungarisch angerichtetem Weiderind und Erdäpfeln


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

aus der Sendung „Das perfekte Dinner“ auf VOX vom 13.01.22

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

70 Min. normal 09.01.2022



Zutaten

für

Zutaten für das Gulasch:

600 g Rindergulasch, frisch
300 g Schalotte(n)
40 g Tomatenmark
200 ml Rotwein, der gleiche, der zum Essen serviert wird
400 ml Rinderbrühe
3 EL Butterschmalz
1 Knoblauchzehe(n)
1 EL Zitronenabrieb, bio
2 TL Paprikapulver, edelsüß
½ TL Majoran
1 Msp. Cayennepfeffer

Zutaten für die Röstkartoffeln:

500 g Drillinge
30 ml Sonnenblumenöl
einige Rosmarinzweig(e), frische
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde 10 Minuten Ruhezeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 3 Stunden 30 Minuten Gesamtzeit ca. 5 Stunden 10 Minuten
Für das Gulasch die Schalotten abziehen und halbieren. Anschließend in einem großen Topf in 1 EL Butterschmalz scharf anbraten, dann beiseitestellen.

Das Fleisch portionsweise ebenso in 1 EL Butterschmalz scharf anbraten. Bei der letzten Portion das schon fertig gebratene Fleisch und die Schalotten wieder mit in den Topf geben.

Das Tomatenmark hinzugeben und 2 – 3 Minuten anrösten. Anschließend mit Rotwein ablöschen. Den Rotwein bis zu 2/3 verkochen lassen.

Danach Knoblauch, Majoran, Cayennepfeffer, Paprikapulver und den Zitronenabrieb in den Topf geben. Anschließend die Rinderbrühe angießen und alles ca. 2 - 3 Stunden - je nachdem, wie lange das Fleisch braucht, um zart zu werden - köcheln lassen.

Für die Röstkartoffeln die Kartoffeln waschen und putzen. Anschließend ca. 15 Minuten kochen, bis die Kartoffeln gar, aber noch bissfest sind. Danach abkühlen lassen.

Das Sonnenblumenöl in einer Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen. Anschließend die Kräuter und die Kartoffeln hinzugeben. Nach ca. 15 Minuten müssten die Kartoffeln goldbraun und knackig sein.

Dieses Rezept hat Jetty in der Sendung „Das perfekte Dinner“ – Tag 4 aus Hamburg - am Donnerstag, dem 13.01.22, als Hauptgericht zubereitet.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Shima2903

Das Gulasch schmeckt traumhaft. Mein Mann ist der Meinung, dass es das beste Gulasch war, das er je gegessen hat. Einfache Zubereitung, überschaubare Zutaten aber 1A Geschmack... das Fleisch zerfiel, so zart war es, herrlich... Uns hat das Rezept total überzeugt.

24.01.2022 13:55
Antworten