Vegane Fleischbällchen mit Kichererbsen und Pilzen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

vegan und einfach

Durchschnittliche Bewertung: 3.67
 (7 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 04.01.2022



Zutaten

für
400 g Kichererbsen aus der Dose
200 g Champignons
200 g Couscous
200 ml Wasser, heißes
50 g Walnüsse
70 g Haferflocken
½ große Zwiebel(n)
3 Zehe/n Knoblauch
1 TL Paprikapulver
2 TL Petersilie
1 TL Oregano
2 TL Sojasauce
2 Prise(n) Salz
2 Prise(n) Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Couscous mit heißem Wasser begießen und ca. 10 Min. quellen lassen. Pilze in Scheiben schneiden. Knoblauch und Zwiebeln in feine Würfel schneiden. Petersilie und Oregano fein hacken.

Pilze, Knoblauch und Zwiebeln in einer heißen Pfanne mit ein wenig Öl anbraten. Mit Paprikapulver, Sojasauce, Salz, Pfeffer, Petersilie und Oregano würzen und beiseitestellen.

Walnüsse und Haferflocken fein mixen und in eine Schüssel geben.

Kichererbsen, Couscous und Pilzmischung fein mixen/pürieren und zu den Walnüssen und Haferflocken geben und alles ordentlich durchmischen. Ggfs. nochmal abschmecken.

Den Ofen auf 190 °C (Umluft) vorheizen.

Ein Backblech einfetten oder mit Backpapier auslegen. Mit den Händen aus der vorbereiteten Mischung kleine Bällchen formen und diese auf das Backblech legen. Ca. 15 Minuten backen, dann wenden und weitere ca. 15 Minuten backen, bis sie leicht braun sind.

Perfekt in Tomatensauce zu Pasta oder als vegane Frikadellen zum Kartoffelsalat.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

vanilleline

Volle Punktzahl ⭐ Sehr lecker, ich mache sie allerdings immer mit Bohnen aus der Dose, weil bei uns keiner Kichererbsen mag. Voll einfach, schnell und lecker. Vielen Dank für's super Rezept 👍😘

29.04.2022 06:36
Antworten
elvis-0815

Als kleine Fleischbällchen waren sie mir irgendwie zu trocken. Werde nächstes mal größere Frikadellen formen. Geschmacklicht gut, hatte allerdings ca das Dreifache an Sojasoße, aber das ist natürlich Geschmacksache. Mengenmäßig waren es drei Backbleche, also weit mehr als für vier Personen. Werde es nochmal probieren und erst dann bewerten. :)

02.04.2022 16:17
Antworten
sweet-maja

Hallo, ich hab sie als Pflanzerl geformt, optisch von den echten nicht zu unterscheiden. Geschmacklich super. Lg. Maja

10.03.2022 19:47
Antworten
JuliGro

Hallöchen, ich habe heute diese Bällchen ausprobiert. Damit die Masse formbar war, habe ich noch nach Gefühl Wasser hinzugegeben und etwas Zitronensaft für etwas mehr Frische. Sehr lecker, vielen Dank für das Rezept!

05.03.2022 17:12
Antworten