Eierlikör Tri-tra-tralala


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

aus der Sendung „Das perfekte Dinner“ auf VOX vom 10.01.22

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

75 Min. normal 09.01.2022



Zutaten

für

Zutaten für den Eierlikör:

250 g Puderzucker
12 Eigelb, Größe M
16 g Vanillezucker
250 ml Sahne, 30 % Fett
250 ml Gin oder Himbeergeist

Zutaten für das Eierlikör-Parfait:

200 g Schokoglasur oder Kuvertüre, dunkle
6 Eigelb
100 g Zucker
400 ml Sahne
100 ml Eierlikör
2 EL Öl für die Form
etwas Eierlikör zum Garnieren

Zutaten für den kleinen Eierlikör-Napfkuchen:

100 g Eierlikör
100 g Sonnenblumenöl
100 g Puderzucker
100 g Mehl
2 TL Backpulver
2 Ei(er)
Fett für die Form

Zutaten für die Dekoration:

einige Himbeeren
Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde 15 Minuten Ruhezeit ca. 3 Stunden 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde 45 Minuten Gesamtzeit ca. 6 Stunden 20 Minuten
Für den Eierlikör den Puderzucker in einem Simmertopf oder über dem warmen Wasserbad mit den Eigelben, Vanillezucker, Sahne und Gin oder Himbeergeist vermengen und ca. 20 - 30 Minuten mit dem Schneebesen konstant aufschlagen.

Am Ende den Eierlikör in Flaschen abfüllen und kalt stellen. Vor dem Servieren gut durchschütteln.

Für das Parfait die Schokoglasur über dem heißen Wasserbad schmelzen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und sehr dünn verstreichen. Mindestens 10 Minuten kalt stellen. Mein Tipp: weitere 10 Minuten in das Gefrierfach legen.

Die Schlagsahne steif schlagen. Die Eigelbe mit dem Zucker und dem Eierlikör in einer Schüssel über dem heißen Wasserbad mit einem Handrührgerät in mindestens 5 Minuten dickcremig aufschlagen. Die Eiercreme im kalten Wasserbad unter Rühren abkühlen lassen. Die Schlagsahne vorsichtig unterheben.

Eine Kastenform mit Öl ausstreichen und mit Frischhaltefolie auslegen. Die Schokolade in grobe Stücke bzw. Platten brechen und abwechselnd mit der Eierlikörcreme in die Form schichten. Mindestens 2 Stunden einfrieren.

Das Parfait aus der Form lösen und ca. 5 - 10 Minuten antauen lassen, erst dann in Scheiben schneiden. Mit etwas Eierlikör beträufelt servieren.

Für den Kuchen eine kleine Napfkuchenform mit ca. 18 cm Durchmesser fetten. Alle Zutaten mit dem Handrührer zu einem flüssigen Teig verquirlen und in die Form geben.

Im auf 150 °C Ober-/Unterhitze vorgeheizten Ofen auf der mittleren Schiene 1 Stunde backen, anschließend abkühlen lassen.

Den Napfkuchen mit Himbeerspießen anrichten und mit Puderzucker bestreuen. Dazu das Parfait und ein geeistes Gläschen Eierlikör servieren.

Dieses Rezept hat Guido in der Sendung „Das perfekte Dinner“ – Tag 1 aus Hamburg - am Montag, dem 10.01.22, als Nachspeise zubereitet.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

joerg_dieker

Sehr zeitaufwendig, aber es lohnt sich ! Total lecker

04.02.2022 20:08
Antworten