Frische Frühlingsrollen

Frische Frühlingsrollen

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Schmecken auch im Sommer, Herbst und Winter. Statt Teighüllen spielen diesmal Salatblätter die Haupt-Rolle.

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

16 Min. simpel 03.01.2022



Zutaten

für
320 g Riesengarnelenschwänze, TK
8 Blätter Eisbergsalat
65 g Reisnudeln
Pfeffer
Jodsalz
2 TL Sonnenblumenöl
1 Glas Mungobohnenkeimlinge
Petersilie
Asiasauce Curry

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 16 Minuten Koch-/Backzeit ca. 2 Minuten Gesamtzeit ca. 18 Minuten
Die Riesengarnelenschwänze auftauen lassen, den Eisbergsalat waschen und die Reisnudeln nach Packungsangabe zubereiten. Die Riesengarnelenschwänze mit Pfeffer und Salz würzen und in 2 TL Öl gut zwei Minuten braten. Erkalten lassen.

Die Salatblätter nebeneinander flach auf die Arbeitsfläche legen. Ein sauberes Küchentuch darüber legen und mit dem Nudelholz zart über die Salatblätter rollen, damit sich sich später gut wickeln lassen.

Jedes der Blätter mit drei Riesengarnelenschwänzen, 2 EL Reisnudeln, 2 EL Mungobohnenkeimen und Blättern von zwei Petersilienstängeln oder gefriergetrockneter Petersilie der Länge nach belegen, die seitlichen Ränder etwas einklappen. Die Salatblätter nun mit etwas Druck rollen und mit Zahnstochern feststecken.

Mit Asiasauce Curry servieren.

Diese Rollen werden traditionell mit der Hand gegessen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.