Muschelnudeln mit Ricotta gefüllt auf Linsenbolognese


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

vegetarisch

Durchschnittliche Bewertung: 4
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. normal 30.12.2021



Zutaten

für
30 Muschelnudeln, groß
250 g Ricotta
1 Eigelb
100 g Mozzarella, gerieben
50 g Parmesan, gerieben
½ TL Zitronenabrieb
3 Stängel Basilikum
Muskatnuss
150 g Linsen, rote
800 g Tomaten, stückige
200 ml Gemüsebrühe
100 ml Rotwein
1 Zwiebel(n)
200 g Möhre(n)
200 g Knollensellerie
2 Zehe/n Knoblauch
1 TL Zucker
2 EL Tomatenmark
2 Lorbeerblätter
1 TL Rosmarin
1 TL Thymian
1 TL Oregano
1 TL Basilikum
1 TL Chiliflocken
2 EL Sojasauce
2 EL Parmesan, gerieben
1 EL Butter
etwas Milch
Olivenöl
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 5 Minuten
Zuerst die Muschelnudeln nach Packungsanweisung bissfest kochen, abgießen und mit kaltem Wasser abschrecken.

Während die Nudeln kochen, kann die Linsenbolognese zubereitet werden. Dafür die Zwiebel, Möhren und Sellerie würfeln. Die Größe der Würfel sollte in etwa dem Durchmesser der Linsen entsprechen. Den Knoblauch fein hacken oder pressen. Alles zusammen in Olivenöl mit einem Teelöffel Zucker karamellisieren. Zwei Esslöffel Tomatenmark zugeben und kurz anrösten. Den Wein angießen und einkochen lassen. Mit den stückigen Tomaten und der Gemüsebrühe auffüllen. Die Linsen, Kräuter, das Lorbeerblatt und Chiliflocken hinzufügen.

Etwa 15 Minuten köcheln, bis die Linsen weich sind. Falls die Sauce zu fest wird, nach Belieben Milch oder Wasser zugeben. Die Linsenbolognese mit Parmesan, Sojasauce, Butter, Salz und frisch gemahlenem Pfeffer abschmecken.

Während die Linsenbolognese kocht, können die Muschelnudeln gefüllt werden. Dafür Ricotta, Ei und Parmesan miteinander vermengen. Das Basilikum in Streifen schneiden und unterheben. Mit Salz, Pfeffer und Zitronenabrieb abschmecken und in die Muschelnudeln füllen.

Die Linsenbolognese in eine Auflaufform geben, die gefüllten Muschelnudeln aufsetzen und 20 Minuten bei 200 °C Ober-/Unterhitze überbacken.

Vor dem Servieren mit etwas Olivenöl beträufeln und mit frisch gemahlenen Pfeffer bestreuen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Friesenmädchen

Wirklich sehr leckeres Rezept. Etwas aufwändiger durch das Schnibbeln aber es lohnt sich. Könnte mir die Linsenbolognese auch als Alternative zur "Hackfleischbolognese" gut vorstellen.

24.03.2022 06:27
Antworten
käsespätzle

Hallo, bei uns gab es auch die Muschelnudeln mit Ricotta gefüllt auf Linsenbolognese. Zum Überbacken habe ich noch etwas Käse auf die gefüllen Muschelnudeln gegeben. Ich fand das Gericht richtig lecker. LG käsespätzle

05.03.2022 06:53
Antworten
MichaZ311

Hallo 44866, Vielen Dank für den Hinweis. Es ist richtig, der Mozzarella soll in die Füllung. Ich hatte schon unterschiedlich große Muschelnudeln. Das hängt vermutlich vom Hersteller ab. Ich werde mal nachforschen, wie ich das Rezept korrigieren kann. Viele Grüße aus 44805 MichaZ311

06.03.2022 09:49
Antworten
44866

Hallo MichaZ, vielen Dank für dieses ausgesprochen leckere Rezept! Ich habe die halbe Menge zubereitet und statt Rosmarin, Thymian, Oregano und Basilikum einfach 2 Teel. italienische Kräuter verwendet. Die Bolognese war sehr schmackhaft, die Nudelfüllung aber noch besser. Mich hat nur irritiert, dass der Mozzarella in der Anleitung gar nicht vorkam. Ich hab ihn mit zur Füllmasse gegeben, dadurch waren meine Nudeln genau bis zum Rand voll. Man hätte auch gut 3 Personen damit satt bekommen :-)) ***** LG, 44866

22.02.2022 17:49
Antworten
MichaZ311

Hallo Carrara, Vielen Dank für deinen positiven Kommentar. Es freut mich, dass die Kombination bei dir gut angekommen ist. Ich habe es früher mit Hackfleisch Bolognese zubereitet. Mittlerweile bevorzuge ich die Kombination von Pasta und Linsen. Beste Grüße MichaZ

28.01.2022 21:13
Antworten
carrara

Eine ganz tolle Kombination. Die Bolognese habe ich nach meiner eigenen Vorstellung zubereitet und nicht so viele verschiedene Kräuter genommen. Bei den Muschelnudeln habe ich mich ans Rezept gehalten. LG Carrara

27.01.2022 10:43
Antworten