Wraps mit Nürnberger Rostbratwürstchen und Sauerkraut


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

mit Honig-Senf-Schmand und Zwiebeln

Durchschnittliche Bewertung: 4
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 24.12.2021



Zutaten

für
24 Nürnberger Rostbratwürstchen
etwas Pflanzenöl zum Braten
1 Zwiebel(n)
300 g Sauerkraut
200 g Schmand
4 TL, gehäuft Senf, mittelscharfer
2 TL, gehäuft Honig, flüssiger
Salz und Pfeffer
6 Wrap(s)
Margarine zum Braten

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Die Würstchen in einer Pfanne mit etwas Pflanzenöl bei mittlerer Hitze goldbraun braten.

Währenddessen die Zwiebel schälen und in dünne Halbringe schneiden. Die geschnittene Zwiebel zu den Würstchen geben und ebenfalls goldbraun braten. Anschließend Würstchen und Zwiebeln aus der Pfanne nehmen. Das Sauerkraut in der Pfanne mit wenig Wasser erhitzen, bis die Flüssigkeit verdunstet ist. Das Sauerkraut aus der Pfanne nehmen und beiseitestellen.

Den Schmand mit Honig und Senf in einer Schüssel verrühren. Mit Pfeffer und Salz würzen.

Die Wraps mit dem Honig-Schmand bestreichen, Sauerkraut darauf verteilen, jeweils 4 Würstchen und etwas von den Zwiebeln darauf geben. Die Wraps aufrollen.

In der Pfanne etwas Margarine erhitzen und die Wraps darin von allen Seiten bei mittlerer Hitze goldbraun braten.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.