Rinderfilet mit Steinpilzsauce und Tomatenpolenta


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

aus der Sendung „Das perfekte Dinner“ auf VOX vom 16.12.21

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

90 Min. normal 12.12.2021



Zutaten

für
5 Rindermedaillon(s)
5 Scheibe/n Speck oder Schinken zum Umwickeln
400 g Polenta
n. B. Milch nach Packungsanweisung der Polenta
3 EL Tomatenmark
n. B. Tomate(n), getrocknete
1 kg Steinpilze, frische
einige Stiele Petersilie
2 Zwiebel(n)
2 EL Butter
Salz und Pfeffer
Muskat

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 3 Stunden 30 Minuten
Zunächst die Milch mit ein wenig Wasser aufkochen und dann die Polenta einrieseln lassen, bis eine homogene Masse entsteht. Unter ständigem Rühren und bei nicht zu großer Hitze das Tomatenmark unterrühren und alles mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Ca. 15 - 20 Min. köcheln lassen, zum Schluss ein gutes Stück Butter unterrühren und anschließend in einer flachen Auflaufform abkühlen lassen.

Das Rinderfilet von beiden Seiten würzen und mit Schinken umwickeln. Mit Küchengarn fixieren und von allen Seiten in Butterschmalz scharf anbraten. Anschließend im Ofen bei ca. 120 °C bis zum gewünschten Garpunkt ziehen lassen.

In der Zeit die Polenta in Stücke schneiden, in einer Pfanne in Butter anrösten und in einer zweiten Pfanne die geputzten Pilze mit Zwiebeln und Butter anschwitzen. Alles zusammen mit einer Soße nach Wahl anrichten, mit Petersilie dekorieren und servieren.

Dieses Rezept hat Moritz in der Sendung „Das perfekte Dinner“ – Tag 4 aus Bonn - am Donnerstag, dem 16.12.21, als Hauptgericht zubereitet.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.