Entenbrust


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

dazu passt Glühwein-Rotkohl perfekt, aber Achtung: die Zubereitung beginnt am Vortag

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

50 Min. normal 09.12.2021



Zutaten

für

Für den Rotkohl:

1 kg Rotkohl, äußere Blätter und Strunk entfernt
2 Äpfel, ca. 300 g
½ Zitrone(n), Saft davon
2 EL, gehäuft Zucker
8 EL Essig
1 TL Salz
50 g Butterschmalz
2 EL Zucker
2 Zwiebel(n), rote, in Streifen geschnitten
200 ml Gallo Family Vineyards Zinfandel
1 TL Glühweingewürz, alternativ 1 Beutel Glühfix bzw. Zimt, Nelken, Muskatnuss, Piment, Sternanis
100 g Johannisbeergelee

Für die Entenbrust:

4 Entenbrustfilet(s), à 250 g, mit Haut
Salz und Pfeffer

Für die Sauce:

2 Zwiebel(n), rote, fein gehackt
1 Zweig/e Thymian
1 Zweig/e Rosmarin
200 ml Gallo Family Vineyards Zinfandel
50 g Johannisbeergelee
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 50 Minuten Ruhezeit ca. 8 Stunden Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Stunden
Am Vortag den geputzten Rotkohl in feine Streifen schneiden, am einfachsten geht das mit dem Hobel der Küchenmaschine. Geschälte, entkernte Äpfel grob raspeln, mit Rotkohl, Zitronensaft, Zucker, Essig und Salz gründlich mischen und zugedeckt im Kühlschrank über Nacht ziehen lassen.

Am nächsten Tag das Butterschmalz zerlassen und den weiteren Zucker einstreuen. So lange garen, bis der Zucker etwas braun wird, die Zwiebeln darin einige Minuten weich dünsten. Gallo Family Vineyards Zinfandel angießen. Glühweingewürz und Johannisbeergelee dazugeben und alles einmal aufkochen lassen.

Den Zwiebel-Weinsud mit dem marinierten Rotkohl mischen und alles in einem großen Topf etwa 40 bis 50 Minuten sanft köcheln lassen. Wer einen Slowcooker besitzt: Den Deckel schließen und etwa viereinhalb Stunden auf Stufe High garen. Vor dem Servieren den Rotkohl nochmals mit Essig, Zucker und Salz abschmecken.

Den Backofen auf 140 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Die Entenbrust waschen, trocken tupfen und die Hautseite mit einem sehr scharfen Messer kreuzweise einritzen (nicht bis ins Fleisch schneiden). In einer Pfanne auf der Hautseite bei großer Hitze ohne weiteres Fett etwa 3 bis 4 Minuten scharf anbraten. Wenden und die Fleischseite weitere zwei Minuten braten. Die Entenbrüste salzen und pfeffern. In eine feuerfeste Form geben und in den Backofen stellen, etwa 20 (rosa) bis 25 Minuten (eher durch).

Währenddessen die Soße fertigstellen: Etwa 4 EL Entenfett in der Pfanne belassen, die Zwiebelwürfel hineingeben und bei mittlerer Hitze braun braten. Kräuter vom Zweig zupfen und dazugeben, ebenso Gallo Family Vineyards Zinfandel und Johannisbeergelee. Alles einkochen lassen, bis die Soße fast sirupartig ist.

Entenbrust schräg in Scheiben schneiden, mit Soße und Rotkohl servieren.

Als Beilage passen Schupfnudeln, kleine Knödel oder Kroketten und natürlich ein Glas Gallo Family Vineyards Zinfandel.

Hinweis: Die Menge des Rotkohls ist reichlich bemessen, aber Reste lassen sich wunderbar einfrieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.