Schokobömbchen ohne Ei


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.75
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 Min. normal 14.12.2021



Zutaten

für
250 g Butter, weiche
80 g Puderzucker
2 Pck. Orangenabrieb oder Abrieb von einer unbehandelten Orange
2 Pck. Bourbon-Vanillezucker
4 Tropfen Bittermandelaroma
100 g Mandeln, gemahlen, blanchiert
1 Pck. Sahnepuddingpulver
2 EL, gehäuft Backkakao
1 TL Backpulver
250 g Mehl
30 kleine Konfekt (Schokokugeln) oder Schokobons

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Die Butter mit dem Puderzucker schaumig schlagen. Orangenabrieb, Vanillezucker und Bittermandelöl unterheben. Blanchierte und gemahlene Mandeln dazugeben. Puddingpulver, Kakao, Backpulver und Mehl sieben in die Schüssel geben und von Hand kneten. Der Teig ist anfangs etwas klebrig, aber mehr Mehl muss nicht rein.

Den Backofen auf 170 °C Ober/Unterhitze oder 150 °C Umluft vorheizen.

Eine walnussgroße Portion Teig in die Hand nehmen, kurz durchkneten. Eine kleine Kuhle formen und die Schokokugel oder das Schokobon hineinlegen. Den Teig um die Schokokugel formen. Wiederholen, bis der Teig verbraucht ist. Die Plätzchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech mit Abstand legen.

Im vorgeheizten Backofen ca. 15 Min. auf der mittleren Einschubleiste backen.

Nach warm mit Puderzucker bestäuben.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.