Spanische Linsensuppe mit Chorizo-Chips und Lauchzwiebel-Relish


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

schnell fertig

Durchschnittliche Bewertung: 4.38
 (6 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 06.12.2021



Zutaten

für
1 Zwiebel(n)
2 Zehe/n Knoblauch
50 g Chorizo (am Stück)
250 g Linsen, rote
1 Dose Tomaten, stückige (ca. 400 g)
1 Liter Gemüsebrühepaste (je nach gewünschter Konsistenz auch mehr)
1 TL Paprikapulver
Kreuzkümmelpulver (Cumin)
Salz und Pfeffer
1 TL Zucker
4 Lauchzwiebel(n)
1 Bund Petersilie
4 EL Sherry
4 EL Sherryessig (alternativ Rotweinessig)
1 Prise(n) Zucker
80 g Chorizo (als dünner Aufschnitt, ca. 15 Scheiben)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Zuerst die Suppe zubereiten:
Zwiebel und Knoblauch schälen und grob würfeln. Chorizo ebenfalls würfeln. In einem großen Topf die Chorizo (ohne Öl) anbraten. Zwiebeln und Knoblauch in dem austretenden Fett glasig dünsten.
Linsen, Dosentomaten und Gemüsebrühe hinzugeben und kurz aufkochen lassen. Bei mittlerer Hitze so lange köcheln lassen, bis die Linsen weich sind (ca. 15 Minuten) und die Suppe dann mit einem Stabmixer grob pürieren. Wem die Suppe zu dick ist, der gibt einfach noch etwas Brühe oder Wasser dazu. Mit Paprikapulver, Cumin (für die Bekömmlichkeit), Salz und Pfeffer abschmecken.

Dann das Relish zubereiten:
Lauchzwiebeln waschen, abtrocknen und die Wurzeln sowie das dunkle Grün wegschneiden. Lauchzwiebeln dann fein hacken. Petersilie waschen, trockenschütteln und die Blätter fein hacken. Lauchzwiebeln und Petersilie mit Sherry und Sherryessig vermengen und mit einer Prise Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken.

Zuletzt die Chorizo-Chips zubereiten:
Die Chorizo-Scheiben in kleine Quadrate schneiden und in einer beschichteten Pfanne ohne Öl anbraten, bis sie knusprig sind.

Die Chorizo-Chips und das Lauchzwiebel-Relish in kleine Schälchen füllen und zur heißen Suppe servieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Loeffelgenuss

Was hast du denn genommen? Vielleicht als Tipp für andere. Könnte mir auch Mettwurst, dünn geschnitten, gut vorstellen. Liebe Grüße Julia

23.03.2022 08:22
Antworten
noveli

Hallo Tolles Rezept fand die Kombi Suppe und Relish sehr gut , leider kriege ich hier keine Chorizo habe aber eine ähnliche Wurst genommen und die hat auch sehr gut geschmeckt.

22.03.2022 20:11
Antworten
Loeffelgenuss

Hihi, da komme ich eher nach deinen Männern. Ich könnte die Wurst auch ohne Suppe essen ;-) Es freut mich sehr, dass es euch geschmeckt hat!

22.03.2022 08:52
Antworten
badegast1

Sehr lecker!! Allerdings hätte mir die angebratene und mitpürierte Chorizzo gereicht. Meine Männer fanden aber die Wurststückchen super! Das Relish fand ich wiederum klasse in der Suppe! Vielen Dank für das super Rezept! 5 Sternchen! Wird wieder gekocht

21.03.2022 10:49
Antworten
Loeffelgenuss

Ach wie toll! Das freut mich sehr! 🤩 Liebe Grüße Julia

20.03.2022 15:40
Antworten
Haubndaucher

Hui, war diese Suppe köstlich. Zum reinlegen lecker. Im ersten Moment klang sie etwas aufwändig, stand dann aber eins fix drei auf dem Tisch. Volle Punktzahl von uns. Liebe Grüße aus Oberbayern. Oliver & Tina

19.03.2022 17:17
Antworten
Loeffelgenuss

Oh, das freut mich sehr! Danke! Liebe Grüße Julia

12.03.2022 11:35
Antworten
Hobbykochen

Hallo, eine ganz vorzügliche Suppe und perfekt mit den Gewürzen und Relish. Werde ich sehr gerne wiederholen und würde gerne mehr Sternchen geben. LG Hobbykochen

10.03.2022 22:32
Antworten