Crêpe Suzette mit Kamilleneis


Rezept speichern  Speichern

aus der Sendung „Das perfekte Dinner“ auf VOX vom 09.12.2021

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

60 Min. normal 05.12.2021



Zutaten

für

Zutaten für die Crêpes:

300 ml Milch
125 g Ricotta
2 Ei(er)
2 EL Zucker
1 EL Zitronensaft
1 EL Zitronenabrieb
150 g Mehl
1 TL Backpulver
½ TL Natron
Butter zum Backen

Zutaten für die Soße:

125 g Zucker
100 g Butter
150 ml Orangensaft
100 ml Zitronensaft
1 Orange(n), Zesten davon
1 Zitrone(n), Zesten davon
30 ml Grand Marnier

Zutaten für das Kamilleneis:

3 Ei(er)
100 g Zucker
180 ml Milch
250 ml Sahne
2 EL Kamillenblüten, getrocknet
¼ Vanilleschote(n), davon das Mark
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Zutaten für die Crêpes vermengen und den Teig mit Milch auf die gewünschte Konsistenz bringen. Die Crêpes mit einem Durchmesser von ca. 20 cm in wenig Butter backen und die fertigen Crêpes zu einem Segment falten.

Für das Eis die Kamillenblüten mit dem Vanillemark in der Milch und Sahne aufkochen und 10 Minuten ziehen lassen. Eier aufschlagen, Kamillenblüten abseihen und die Flüssigkeit ganz langsam in die Eier gießen und dabei ständig rühren. Die Mischung zurück auf den Herd setzen und erhitzen bis die Masse dicklich wird. Vorsicht, die Masse darf nicht aufkochen. Erkalten lassen und in der Eismaschine zu Eis verarbeiten.

Für die Soße den Zucker karamellisieren; Butter und Zitruszesten hinzufügen und mit Saft ablöschen. Die Crêpes in die Soße tauchen und ca. 10 Minuten bei schwacher Hitze karamellisieren lassen. Den Likör erhitzen, anzünden und über die Crêpes gießen.

Dieses Rezept hat Kristina in der Sendung „Das perfekte Dinner“ – Tag 4 aus Regensburg - am Donnerstag, dem 09.12.21, als Nachspeise zubereitet.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.