Chicoree-Birnen-Salat mit Parmesan und Zimt


Rezept speichern  Speichern

Ein frischer und knackiger Salat für die Winterzeit.

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 30.11.2021



Zutaten

für
2 Chicorée
2 Birne(n)
1 EL Zucker
80 ml Birnensaft, ersatzweise Apfelsaft
1 Zimtstange(n)
1 Zitrone(n), Saft davon
Salz und Pfeffer
Olivenöl
2 EL Balsamico, heller
Parmesan
n. B. Salzflocken, pink
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Minute Gesamtzeit ca. 41 Minuten
Zuerst den Sud ansetzen. Dafür den Zucker karamellisieren und mit Birnensaft und Zitronensaft ablöschen. Mit der Zimtstange aufkochen und fünf Minuten ziehen lassen. Danach auskühlen lassen.

Den Chicorée putzen, halbieren und den Strunk entfernen. Die Herzblätter zur Seite legen und den Rest in kleine Würfel schneiden. Die Birnen halbieren, entkernen und drei Hälften schälen und ebenso in kleine Würfel schneiden. Die vierte Hälfte mit einem Sparschäler längst in dünne Scheiben schneiden und zur Seite legen. Auch vom Parmesan mit dem Sparschäler einige dünne Späne abschneiden und beiseite legen.

Die Zimtstange aus dem Sud nehmen, mit Salz, Pfeffer und Balsamico abschmecken. Die Birnen- und Chicoreewürfel dazugeben und alles ca. 15 Minuten marinieren. Einige Spritzer Olivenöl dazugeben und nochmals abschmecken.

Zum Anrichten ist es hilfreich, einen Anrichtering zu verwenden. Zuerst füllt man den gewürfelten Salat ein und dann werden die Birnen- und Parmesan-Späne obenauf locker zu einer Rose gedreht. Wer keinen Anrichtering hat, versucht die Späne etwas einzudrehen und dann auf den Salat zu legen. Noch einen Faden Öl über den Salat geben, die Herzblätter in die Birnen-Rose stecken und wer hat, kann alles noch mit einigen pinken Salzflocken bestreuen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.