Original italienisches Tiramisu


Rezept speichern  Speichern

aus der Sendung „Das perfekte Dinner“ auf VOX vom 03.12.21

Durchschnittliche Bewertung: 3.86
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

60 Min. normal 28.11.2021



Zutaten

für

Zutaten für das Tiramisu:

500 g Mascarpone
6 Ei(er)
5 EL Zucker
40 Löffelbiskuits
2 Tasse/n Espresso, kalter
2 EL Marsala
Kakaopulver, ungesüßt, zum Bestäuben

Zutaten für ca. 40 Löffelbiskuits:

6 Eigelb
4 Eiweiß
40 g Puderzucker
100 g Zucker
120 g Mehl
Vanillezucker zum Bestäuben
Puderzucker zum Bestäuben
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten
Die Eier trennen. Die Eigelbe mit dem Zucker schaumig schlagen. Den Mascarpone unterrühren, aber nicht mixen. Gut vermischen. Die Eiweiße steif schlagen und vorsichtig unterheben.

In einem tiefen Teller den abgekühlten Espresso und den Marsala vermischen und die Löffelbiskuits darin kurz von einer Seite eintauchen. Die Hälfte der Löffelbiskuits in eine Auflaufform legen und mit der Hälfte der Mascarponemasse bedecken.

Die andere Hälfte der Löffelbiskuits auf die Creme legen. Danach den Rest der Mascarponemasse darauf verteilen. Das Tiramisu vor dem Servieren durch ein Sieb mit Kakaopulver bestreuen.

Für die Löffelbiskuits das Backrohr auf 160 °C vorheizen. Die Eigelbe und den Puderzucker mit dem Schneebesen eines Handrührgerätes oder einer Küchenmaschine dickschaumig schlagen.

Die Eiweiße sehr steif schlagen, dabei den Zucker einrieseln lassen und so lange weiterschlagen, bis der Schnee schnittfest und glänzend ist. Den Eischnee auf die Schaummasse häufen, das Mehl darüber sieben und alles gleichmäßig locker miteinander vermischen.

Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Die Biskuitmasse in einen Spritzbeutel mit einer glatten großen Lochtülle füllen. Mit ausreichendem Abstand jeweils etwa 6 – 8 cm lange Streifen darauf spritzen. Vanillezucker und Puderzucker in ein Sieb geben und die Löffelbiskuits damit bestreuen.

Die Löffelbiskuits im heißen Backrohr bei leicht geöffneter Backofentür auf der mittleren Schiene ca. 8 – 10 Minuten backen. Sofort mit einer Palette vom Papier lösen und den restlichen Teig ebenso portionsweise backen.

Dieses Rezept hat Katharina in der Sendung „Das perfekte Dinner“ – Tag 5 aus Münster - am Freitag, dem 03.12.21, als Nachspeise zubereitet.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

manuelabaer1

Ich hätte ne frage zur herkunft des rezept's. Könnte ich das datum haben von der sendung? Den 3.12.21kann nicht sein da heute der 1.12.21 ist. Oder kann mir spnst jemand sagen warum man die backofentüre leicht öffnen muss, bei den löffelbuscuits?

01.12.2021 10:04
Antworten