You are fat, but you are good fat


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

aus der Sendung „Das perfekte Dinner“ auf VOX vom 30.11.21

Durchschnittliche Bewertung: 4
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

75 Min. normal 28.11.2021



Zutaten

für

Zutaten für den Tomatenespuma:

800 ml Tomaten, passierte
200 ml Crème fraîche
100 ml Sahne
etwas Balsamico
Salz

Zutaten für die Parmesantaler:

100 g Parmesan

Zutaten für das Shrimpstatar:

500 g Shrimps
6 Basilikumblätter
0,33 Knoblauchzehe(n)
n. B. Butterschmalz

Zutaten für den Avocadosalat:

3 Avocado(s), reife
75 g Tomate(n), getrocknete in Öl
1 m.-große Zwiebel(n), rot
3 Frühlingszwiebel(n)
½ Tasse Minzeblätter
½ Tasse Korianderblätter
1 TL Dijonsenf
1 Knoblauchzehe(n)
½ Zitrone(n), Saft davon
Salz und Pfeffer
n. B. Sprossen (Rotkohlsprossen)
n. B. Blüten, essbare zum Garnieren

Zutaten für die Korallenhippen:

30 g Weizenmehl
150 ml Sonnenblumenöl
180 ml Wasser
½ TL Matchapulver

Zutaten für das Passionsfruchtgel:

100 ml Apfelsaft
100 ml Passionsfruchtpüree
1 g Agar-Agar
Blüten, essbare

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde 15 Minuten Ruhezeit ca. 16 Stunden Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 17 Stunden 40 Minuten
Für die Parmesantaler den Parmesan reiben und auf dem Backpapier kleine Taler formen. Leicht zusammendrücken und bei 200 °C Heißluft im Backofen 4 - 5 Minuten backen.

Für den Avocadosalat alle Zutaten klein schneiden und miteinander vermengen. Vorsichtig nach und nach die gehackten Korianderblätter hinzugeben. Zuletzt die geschnittenen Avocados hinzugeben und abschmecken.

Für das Shrimpstatar die Shrimps pulen und klein schneiden. 1 - 2 EL Butterschmalz in einer Sauteuse schmelzen. Die Shrimps hinzufügen und bei niedriger bis mittlerer Hitze unter Rühren braten. Basilikum und Knoblauch zugeben, mit Salz, Pfeffer würzen und unter Rühren weiterbraten. Vom Herd nehmen und auf Zimmertemperatur abkühlen lassen, anschließend in den Kühlschrank stellen.

Für die Korallenhippen alle Zutaten mit dem Pürierstab kurz vermischen. Eine beschichtete Pfanne erhitzen, etwas Sonnenblumenöl hineingeben und mit einer Kelle vorsichtig die Masse in die Mitte der Pfanne geben. Einige Minuten braten, bis nur noch wenige Blasen entstehen und mit einem Pfannenwender lösen. Auf Küchenpapier trocken tupfen. Anschließend mit einem kleinen Deckel oder einer Dose beschweren damit sich die Hippen nicht nach oben biegen.

Für den Tomatenespuma die passierten Tomaten über mehrere Stunden durch ein feines Sieb tropfen lassen, 300 ml Tomatensaft auffangen. Anschließend Tomatensaft, Crème fraîche, Sahne, einen Schuss Balsamico und Salz mit dem Pürierstab verrühren.

Nochmals durch ein Sieb gießen und 500 ml der Mischung in einen Siphon geben. Mit 2 Distickstoffmonoxid-Kapseln versetzen, gut schütteln und vor der Verwendung 6 Stunden im Kühlschrank aufbewahren. Vor Gebrauch erneut schütteln.

Für das Passionsfruchtgel den Apfelsaft mit dem Passionsfruchtpüree aufkochen. Das Agar-Agar hinzugeben und 3 Minuten köcheln lassen. Die Masse in einer Schüssel im Kühlschrank vollständig abkühlen lassen. Mit einem Pürierstab gut durchmixen. Anschließend in eine Spritzflasche geben.

Zum Anrichten jeweils das Shrimpstatar und dann den Avocadosalat mit einem Servierring auf einer Korallenhippe anrichten. Den Parmesantaler mittig vertikal platzieren.

Auf einer Seite des Parmesantalers den Tomatenespuma hinzugeben, auf der anderen Seite Rotkohlsprossen. Das Passionsfruchtpüree am Tellerrand klecksweise platzieren. Mit einer essbaren Blüte dekorieren.

Dieses Rezept hat Alexander in der Sendung „Das perfekte Dinner“ – Tag 2 aus Münster - am Dienstag, dem 30.11.21, als Vorspeise zubereitet.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Scrill

Wow!

30.11.2021 19:47
Antworten