Kabeljaufilet an grünem Erbsenpüree mit Speckwürfeln


Rezept speichern  Speichern

norwegisches Rezept

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. normal 23.11.2021



Zutaten

für
350 g Kabeljaufilet(s), küchenfertig
2 Spritzer Zitronensaft
n. B. Salz und Pfeffer
350 g Erbsen, TK
2 Prisen Majoran, getrocknet
2 EL Butter
2 EL Crème fraîche
150 g Bauchspeck, geräuchert
2 EL Rapsöl
etwas Mehl
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Kabeljaufilets gut abtrocknen, mit Zitronensaft beträufeln sowie mit Salz und Pfeffer würzen.

Erbsen mit Salz, Pfeffer und Majoran würzen. Dann 2 EL Wasser und 2 EL Butter zugeben, erhitzen und ca. 5 - 7 Min. leicht kochen lassen. Anschließend mit einem Stabmixer pürieren, Crème fraîche unterrühren und etwas nachschmecken.

Bauchspeck kleinwürfeln und in 1 TL Öl ausbraten.

Fischfilet mehlieren, dann in restlichem heißen Fett beidseitig gut anbraten. Hitze etwas reduzieren und fertig durchbraten - pro Seite je nach Dicke des Filets etwa 2 - 4 Minuten.

Erbsenpüree auf 2 Teller verteilen, das Kabeljaufilet an das Püree legen und mit den Speckwürfeln bestreuen.

Mit einigen Kartoffeln servieren.

Tipp: Man kann auch andere Fischfilets seiner Wahl benutzen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.