Mohn-Cranberry-Kuchen


Rezept speichern  Speichern

für eine 30er Kastenform

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 17.11.2021



Zutaten

für

Für den Teig:

150 g Cranberries (Softfrüchte)
300 g Weizenmehl Type 405
1 Pck. Backpulver
4 Ei(er), Größe M
200 g Zucker
180 g Rapsöl
165 g Cranberrynektar
75 g Ahornsirup
150 g Mohn, gemahlen
Fett und Paniermehl für die Form

Für den Guss:

180 g Puderzucker
1 Spritzer Zitronensaft
etwas Cranberrynektar, ca. 2 - 3 EL
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Mehl mit Backpulver durchsieben, Cranberries etwas kleinhacken (2 EL für den Guss beiseitestellen) und mit dem Mehl mischen. Eier und Zucker mit dem Handmixer richtig cremig schlagen. Nach und nach das Öl, den Cranberrynektar und den Ahornsirup mit unterschlagen. Gemahlenen Mohn unterrühren, dann das Mehl untermischen, bis alles gut verbunden ist.

Kastenform ausfetten und mit Paniermehl ausstreuen. Den Teig einfüllen (er ist ziemlich flüssig, aber das ist richtig so) und in den auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorgeheizten Backofen stellen. Etwa 55 - 60 Min. backen. Stäbchenprobe machen.

In der Form abkühlen lassen, bis er nur noch lauwarm ist. Dann aus der Form nehmen und auf einem Gitter ganz abkühlen lassen.

Puderzucker mit einem Spritzer Zitronensaft und etwas Cranberrynektar klümpchenfrei vermischen. Erst mal 2 EL Nektar und dann evtl. etwas mehr, er sollte schön cremig sein. Den Guss auf dem Kuchen verstreichen und mit den übrigen Cranberries bestreuen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.