Bohnen-Champignongemüse


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

herzhaft und deftig

Durchschnittliche Bewertung: 4.22
 (62 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 26.10.2005 562 kcal



Zutaten

für
500 g Bohnen, grüne
500 g Champignons oder Steinchampignons
100 g Zwiebel(n)
100 g Speck
1 EL Butter
125 ml Fleischbrühe
Salz und Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
562
Eiweiß
22,56 g
Fett
45,26 g
Kohlenhydr.
17,19 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Die grob gewürfelten Zwiebel und den gewürfelten Speck in Butter goldgelb braten. Champignons oder Steinchampignons hinzugeben und anbraten. Die Bohnen waschen, brechen oder schneiden und zu den Champignons geben. Fleischbrühe dazugießen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Gericht ist fertig, wenn die Bohnen weich sind.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Markuszaubert123

Hab neben dem ganzen noch Schupfnudeln angebraten und danach vermischt. Super einfach und dafür super lecker!

24.05.2018 19:10
Antworten
tandie1010

Wird es mit fettem Speck gemacht?

26.08.2017 16:24
Antworten
Lisa50

Hallo tandie, ich empfehle dir durchwachsenen Speck. LG Lisa

28.08.2017 13:20
Antworten
Juulee

Diese Gemüsezusammenstellung hat uns super gut geschmeckt. Schöne Anregung!Danke dafür! Juulee

24.05.2017 18:41
Antworten
Wolke4

Hallo Lisa, sehr leckeres Gericht ! Habe noch Pellkartoffeln dazugegeben und eine Knobi, weniger Brühe, dafür zum Schluss einen guten Schuß Sahne - alá Horst Lichter :)) Liebe Grüße A n k e :*

10.09.2016 18:04
Antworten
Lisa50

Hallo Saturia, danke für die schönen Fotos! Ich freue mich, dass euch das Gericht gut geschmeckt hat. Die Idee mit den Kartoffeln werde ich ausprobieren. Vielen Dank. Liebe Grüße Lisa

21.10.2007 05:25
Antworten
Saturia

Sehr lecker Ich hab es beim zweiten Mal etwas anders gemacht, ich hab noch Minikartoffeln dazugegeben und Minimaiskolben, war sehr lecker. Den Speck hab ich ganz rausgleassen, schmeckte aber trotzdem super. (Hab mal Bilder hochgeladen) Eignet sich auch in kleineren Mengen super als Beilage.

30.09.2007 13:08
Antworten
kiki1711

Tolles Rezept, schnell und einfach gemacht und total lecker! Dazu gabs Kartoffeln. Das wirds jetzt öfters geben! LG, kiki1711

27.10.2006 12:05
Antworten
Miri-Piri

Mit ein bisschen Bohnenkraut: der Hit! Vielen Dank für das leckere Rezept!!!! Wird es bald wieder geben....

18.09.2006 15:31
Antworten
kokomo

Sehr einfach und schnell zubereitet - und unglaublich herzhaft - lecker! Ich habe kleine, vorgekochte Kartoffeln in die Pfanne gegeben und 5 min. mitschmoren lassen. Dazu gab es "Putenschnitz" (= Brustfleisch in schmale Streifen geschnitten und gebraten). Mein Mann und ich waren begeistert, dies Gericht wird es nun öfters geben!!! Vielen Dank dafür, Kokomo

30.08.2006 20:57
Antworten