Crostini mit karamellisiertem Rosenkohl, Pilzen und Old Amsterdam Käse


Rezept speichern  Speichern

Festliche Beilage oder als Aperitif, für 4 - 6 Portionen

Durchschnittliche Bewertung: 2.67
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. normal 04.11.2021



Zutaten

für
1 Baguette(s), bio
150 g Rosenkohl
etwas Butter (ein kleiner EL)
etwas Honig, ca. 1 - 2 TL
250 g Pilze, gemischte
150 g Old Amsterdam Jung & Mild
Pfeffer, schwarzer
Granatapfelkerne
Rosmarin
Thymian
Salz und Pfeffer
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
1. Den Backofen auf 200 ℃ Ober-/Unterhitze vorheizen. Das Baguette in ca. 1 bis 1,5 cm dicke Scheiben schneiden und diese auf einem Backblech im Ofen einige Minuten lang rösten, bis sie leicht gebräunt sind.

2. Den Rosenkohl jeweils halbieren und die Köpfchen, die etwas größer ausfallen, sollten geviertelt oder in Scheiben geschnitten werden. Die Rosenkohl-Stücke kurz in kochendem Wasser blanchieren und danach in der Pfanne in Butter und Honig braten, so lange bis sie karamellisieren. Mit Salz und Pfeffer würzen.

3. Die Pilze schneiden und ca. 5 Minuten braten, bis der größte Teil der Feuchtigkeit verdampft ist. Leicht mit Salz und Pfeffer würzen. Die Pilze aus der Pfanne nehmen und etwas abkühlen lassen.

4. Die Pilze mit dem Rosenkohl mischen und jeweils eine kleine Menge davon auf den gerösteten Baguette-Scheiben verteilen. Erst eine Scheibe Käse darauflegen, dann eine weitere Schicht der Pilz-Rosenkohl-Mischung und diese dann wieder mit etwas Käse belegen.

5. Die Baguette-Scheiben auf ein Backblech legen und im Backofen solange backen, bis der Käse geschmolzen ist.

6. Die überbackenen Crostini auf z. B. einer Holzplatte servieren und mit Granatapfelkernen, Rosmarin und Thymian garnieren.

Tipp 1: Die gebratene Pilzmischung kann gut im Voraus zubereitet werden
Tipp 2: Auch lecker mit Old Amsterdam Pikant & Cremig!

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.