Apfel-Mandel-Tartelettes


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

einfach, für 12 Stück

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

35 Min. simpel 12.11.2021



Zutaten

für
2 Rolle(n) Blätterteig
3 EL Aprikosenkonfitüre
70 g Butter
200 g Mandeln, gehackte
130 g Zucker
2 Pck. Vanillezucker
2 TL Zimt
3 Ei(er)
6 kleine Äpfel, säuerlich
3 EL Milch
4 EL Mandel(n), gehobelt
1 TL Puderzucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Den Blätterteige entrollen und jede Rolle in 12 Stücken schneiden. 12 Tartelette-Förmchen einfetten, je ein Teigstück hineinlegen, ein wenig Aprikosenkonfitüre darauf verstreichen, dann je ein zweites Stück Blätterteig versetzt darauflegen und leicht andrücken.

Die Butter schmelzen und ein wenig abkühlen lassen. Die gehackten Mandeln,100 g Zucker, Vanillezucker, 1 TL Zimt und zwei Eier hinzufügen und mit dem Handmixer zu einer Creme verrühren. Die Masse auf den Tartelettes verteilen. Falls die Masse sehr klebrig ist, den Löffel zum besseren Verteilen anfeuchten.

Die Äpfel waschen, jedoch nicht schälen, vierteln, entkernen, in schmale Spalten schneiden und fächerförmig auf der Masse verteilen.

Den Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Ein Ei trennen, das Eigelb mit Milch verquirlen und die Tartelettes damit bestreichen. Den restlichen Zucker mit 1 TL Zimt mischen und über die Apfelspalten streuen. Die Mandelblättchen darauf verteilen und ca. 25 Minuten braun backen. Die Einschubhöhe gemäß Anleitung der Blätterteigverpackung wählen.

Vor dem Servieren die Tartelettes nach Belieben mit Puderzucker bestreuen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.