Nürnberger im Fladenbrot


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 11.11.2021



Zutaten

für
¼ Fladenbrot(e)
3 Nürnberger Rostbratwürstchen
50 g Tomate(n)
50 g Salatgurke(n)
50 g Zwiebel(n)
50 ml Tzatziki
50 ml Ajvar
10 ml Pflanzenöl
1 g Salz
½ g Pfeffer
½ g Oregano, gerebelt
½ g Chiliflocken

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Das Fladenbrot vierteln und eine Tasche hineinschneiden. Im auf 150 °C Ober-/Unterhitze vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene ca. 3 Min. aufbacken.

Die Nürnberger sehr schräg in 2,5 mm dicke Scheiben schneiden und in einer beschichteten Pfanne mit 1 EL Pflanzenöl braun braten, bis es wie Dönerstreifen vom Drehspieß aussieht.

Die Tomate und Salatgurke in 5 mm große Würfelchen schneiden, die Tomatenstückchen mit Salz und Pfeffer würzen. Die Gurkenstückchen salzen. Die Zwiebel nach dem Pellen in dünne Scheiben schneiden.

Das erwärmte Fladenbrot auf einer Innenseite mit Ajvar, auf der anderen mit Tzatziki einstreichen. Die braun gebratenen Wurststreifen hineinlegen. Tomaten und Gurke obenauf und Zwiebel darüber legen. Mit Oregano und oder Chiliflocken garnieren.

Besonders lecker mit selbst gebackenem Fladenbrot und selbst gemachtem Tzatziki.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.