Käsekuchen mit 2 Schichten, Mango-Himbeer-Sorbet


Rezept speichern  Speichern

aus der Sendung „Das perfekte Dinner“ auf VOX vom 29.10.21

Durchschnittliche Bewertung: 4.54
 (11 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

55 Min. normal 24.10.2021



Zutaten

für

Zutaten für das Mango-Himbeer-Sorbet:

1 Mango(s)
500 g Mangofruchtfleisch
200 g Himbeeren
1 Zitrone(n), Saft davon
5 EL Ahornsirup

Zutaten für den Käsekuchenboden:

65 g Butter
75 g Zucker
200 g Mehl
½ Pck. Backpulver
1 Ei(er)
Fett für die Form

Zutaten für den Käsekuchenbelag:

500 g Quark
150 g Zucker
3 Eigelb
2 Becher Schmand, à 200 ml
150 ml Öl
125 ml Milch
1 Pck. Vanillepuddingpulver
4 Eiweiß
1 Prise(n) Salz
3 EL Zucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 55 Minuten Ruhezeit ca. 6 Stunden Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 7 Stunden 55 Minuten
Für das Sorbet 400 g Mangofruchtfleisch würfeln und zusammen mit 150 g Himbeeren pürieren. Mit dem Ahornsirup und dem Zitronensaft gut verrühren. Die Mischung in eine flache Metallschale füllen und im TK-Gerät 2 - 3 Stunden durchfrieren, dabei gelegentlich umrühren. Eine Stunde vor dem Gebrauch in den Kühlschrank stellen.

Die restlichen Früchte separat pürieren, mit Ahornsirup abschmecken und als Fruchtspiegel auf dem Teller anrichten. Auf einem Dessertteller sternförmig anrichten, in die Mitte eine Kugel Sorbet setzen.

Für den Käsekuchen aus Butter, Zucker, Mehl, Backpulver und Ei einen Mürbeteig kneten und diesen kurz in den Kühlschrank stellen.

Für den Belag Quark, 150 g Zucker, Eigelbe, Schmand, Öl, Milch und das Vanillepuddingpulver gut miteinander verrühren. Ca. 150 ml der Masse aufheben.

Eine 28er Backform einfetten und den Mürbeteig auf dem Boden und am Rand gleichmäßig verteilen. Die Quarkmasse auf den Teig geben und den Kuchen im vorgeheizten Backofen 45 Minuten bei 175 °C Ober-/Unterhitze backen.

Kurz vor Ende der Backzeit die Eiweiße mit 1 Prise Salz und 3 EL Zucker steif schlagen. Danach die zur Seite gestellte Quarkmasse unterheben und die Creme auf den gebackenen Kuchen geben. Weitere 15 Minuten backen.

Wichtig! Bei leicht geöffneter Backofentür langsam auskühlen lassen, damit der Kuchen nicht zusammenfällt.

Dieses Rezept hat Martin in der Sendung „Das perfekte Dinner“ – Tag 5 in Göttingen - am Freitag, dem 29.10.21, als Nachspeise zubereitet.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Igiehrl

Wirklich Top. Sehr leicht und locker! Diesen Kuchen wird es öfter geben.

19.11.2021 17:05
Antworten
ascheibe1956

Also ich habe heute diesen Käsekuchen nach gebacken und ehrlich gesagt, er schmeckt super lecker, einfach toll und nicht schwer, der wird mein Favorit auf der kaffetafel. Danke für dieses tolle Rezept nach Göttingen, LG aus Sachsen 👍 😊😋

05.11.2021 18:06
Antworten
neap157

Welche Quarksorte wird hier empfohlen? Besser Mager oder Sahnequark? Danke!

04.11.2021 12:59
Antworten
ulle-elisa

Klar wäre richtig ließt ist im Vorteil. Entschuldigung

03.11.2021 19:09
Antworten
ascheibe1956

Von der gesamtmasse vorher eine Tasse wegnehmem

05.11.2021 18:07
Antworten
Alesia7

Habe den Käsekuchen gestern Abend gebacken und heute zum Frühstück haben wir ihn probiert. Sehr lecker, ganz fluffig und leicht. Mach ich auf jeden Fall wieder! :)

31.10.2021 07:34
Antworten
Enie70

Ich habe ihn heute Früh auch gebacken. War sehr lecker

30.10.2021 18:21
Antworten
Korinthe6856

Sehr lecker dein Käsekuchen! Habe ihn gestern Abend gebacken und noch lauwarm probiert. Da ich nur Kuchenformen mit 26cm habe ist er etwas höher geworden aber die Backzeit habe ich nur ca.5 Minuten verlängert. Hat gepasst!

30.10.2021 08:20
Antworten
kericht_kr

Für welchen Durchmesser der Kuchenform ist dieses Rezept?

29.10.2021 20:12
Antworten
miccihh

Hallo, habe im Rezept gerade gesehen, dass es für eine 28er Springform ausgerichtet ist. LG

29.10.2021 22:23
Antworten