Bewertung
(197) Ø4,50
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
197 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 25.10.2005
gespeichert: 5.484 (9)*
gedruckt: 37.947 (112)*
verschickt: 345 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 17.01.2002
3 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
250 g Linsen, rot
Zwiebel(n) (Gemüsezwiebel)
1 EL Kreuzkümmel
Chilischote(n), getrocknet
1 EL Gewürzmischung (Garam Masala)
1 EL Kurkuma
2 EL Öl oder Ghee
1 Dose Kokosmilch (425 ml)
  Wasser
3 Zehe/n Knoblauch
  Sojasauce
  Salz
  Ingwer

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Linsen etwa 2 Stunden in möglichst weichem Wasser einweichen. Die Gewürze im Mörser zerkleinern und im heißen Fett anbraten, es sollte nicht zu dunkel werden. Dann die klein geschnittene Zwiebel dazugeben und glasig dünsten. Anschließend die eingeweichten Linsen mit etwas Wasser und etwa die Hälfte der Kokosmilch zugeben. Evt. noch Wasser zufügen, sodass die Linsen noch weiter aufquellen können. Jetzt erst den klein geschnittenen Knoblauch und den Ingwer in den Topf geben. Dann etwa 15-20 Minuten vor sich hin köcheln lassen und evt. weitere Flüssigkeit (Kokosmilch und/oder Wasser) zugeben. Erst, wenn die Linsen zerfallen sind, mit Salz und Sojasauce würzen.
In Indien ist das ein Arme-Leute-Essen und wird mit Reis oder Naan (Fladenbrot) serviert. Dieses Soul-Food schmeckt immer.