Weihnachtliche Zimtcreme mit Pflaumen und Feigen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 04.10.2021



Zutaten

für

Für das Kompott:

1 Glas Pflaume(n), ca. 750 g
½ TL Zimtpulver

Für die Creme:

4 Eigelb (das Eiweiß anderweitig verwenden)
4 EL Zucker
500 g Mascarpone
½ TL Zimtpulver

Außerdem:

6 Keks(e) (Zimtsterne)
2 Feige(n)
2 Pck. Mikado, Sticks

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Die abgetropften Pflaumen in einem Top mit dem Zimtpulver kurz aufkochen. Beiseitestellen und abkühlen lassen.

Für die Creme die Eier trennen und das Eigelb mit dem Zucker cremig aufschlagen. Anschließend Mascarpone löffelweise unterrühren und den restlichen Zimt unterheben.

Die Mikado Sticks zerbröseln.

Je Glas 3 TL Mikado Sticks mit Mascarponecreme bedecken. Eine Lage Pflaumenkompott darauf geben und erneut mit Mascarponecreme auffüllen.

Mit Feigen, Mikado Sticks und Zimtsternen garnieren.

Bis zum Verzehr abgedeckt in den Kühlschrank stellen.

Dieses Rezept ist eine Kreation von https://www.instagram.com/monsieurmuffin_

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

vossi74

Hallo ich würde das Dessert gerne für Heiligabend machen. Nun meine Frage: kann ich es schon heute vorbereiten? Lg und Schöne Feiertage

23.12.2021 12:39
Antworten
Teddytown7753

Vielen lieben Dank und schöne Weihnachten

23.12.2021 10:45
Antworten
Chefkoch_EllenT

Hallo Teddytown7753, das Eiweiß wird hier nicht verwendet. Steht jetzt auch etwas deutlicher in der Zutatenliste. Du kannst es aber nehmen, um z.B. leckere Makronen damit zu backen. Rezepte findest Du in der Datenbank. Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

18.12.2021 12:49
Antworten
Teddytown7753

Was passiert denn mit dem Eiweiß?

17.12.2021 18:56
Antworten