Rote Bete-Panna cotta mit bunter Vielfalt


Rezept speichern  Speichern

Aus der Sendung „Das perfekte Dinner“ auf VOX vom 06.10.2021

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 03.10.2021



Zutaten

für

Zutaten für die Rote Bete-Panna cotta:

500 ml Kokosmilch
150 g Rote Bete
5 Kardamomkapsel(n)
5 EL Agavendicksaft
4 EL Zitronensaft
4 TL Zitronenabrieb
1 ½ Blätter Agar-Agar

Zutaten für die Dekoration:

200 g Brombeeren
90 g Johannisbeeren
4 Aprikose(n)
4 EL Minzeblätter, gehackt
3 EL Agavendicksaft
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 4 Stunden Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 5 Stunden 10 Minuten
Die Rote Bete putzen, schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Rote Bete in etwas Wasser kochen, bis sie weich ist. Das Wasser abgießen und die Rote Bete für 10 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Die Kokosmilch mit dem Inneren von 5 Kardamomkapseln auf den Herd stellen und kochen. Diese Mischung für 10 Minuten in den Kühlschrank geben.

Die Rote Bete und die Kokosmilch inklusive Kardamom in einen Mixer geben. Agavendicksaft, Zitronensaft und Zitronenabrieb hinzufügen und alles glatt pürieren. Zurück in den Topf geben und abschmecken.

Aufkochen und Agar Agar hinzufügen. So lange rühren, bis das Agar Agar aufgelöst ist. Dann die Panna cotta Masse in Förmchen geben und für mindestens drei Stunden in den Kühlschrank stellen, damit die Masse fest wird.

Zum Anrichten die Panna cotta auf einen Teller stürzen und mit Beeren, Aprikosen und Minze garnieren und mit etwas Agavendicksaft beträufeln.

Dieses Rezept hat Chris in der Sendung „Das perfekte Dinner“ - Tag 3 in der Nachhaltigkeitswoche - am Mittwoch, dem 06.10.2021, als Nachspeise zubereitet.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.